Frage von mhrath, 43

Entenküken sind halbgeschlüpft undjetzt tot?

Hilfe! Meine Ente brütet nun schon seit 30 Tagen. Sie hat Anfang der Woche zwei Eier rausgetragen und kaputt gemacht. Wir hatten schon fast die Hoffnung aufgegeben. Da hörten wir aber ein piepen. Am nächsten Tag kein piepen mehr und die Entenmutter sitzt immer noch und steht auch nicht einmal auf. Zum Abend hin haben wir sie vom Nest gehoben um mal nachzusehen da lagen zwei tote Küken unter ihr noch halb im Ei warum ist das so Warum brütet sie jetzt weiter sollen wir sie denn lassen?

Antwort
von FeeGoToCof, 43

Die Küken sind offensichtlich erstickt - warum auch immer?!

Hat die Entenmama denn ihre Ruhe, oder ist sie gestresst, oder das Gelege an einem ungünstigen Ort?

Entfernt die "Eier" und die toten Küken!!

Kommentar von mhrath ,

Erstickt von der eigenen mama?? Ich meine dir köpfe waren ja draussen, haben sie auch piepen gehört. Die toten küken haben wir schon raus gemacht.   Kann es sein das die Luftfeuchtigkeit zu gering ist? Kenne es von den anderen Enten das ie mindestens 1 mal am tag schwimmen geht und dann wieder aufs Nest zurück.   

Ihre Ruhe hat sie dort vollkommen . Sie hat sich unseren alten hasenstall ausgesucht der auch noch eingezäunt ist. Sonne Scheint dort gegen nachmittag bis ca 8 abends...

Kommentar von FeeGoToCof ,

Es könnte tatsächlich auch mit der Luftfeuchtigkeit zu tun haben. Besprüht das nächste Mal das Gelege vorsorglich mit Wasser...

Antwort
von LLauraa, 25

Du hast ne eigene Ente?^^

Kommentar von michi57319 ,

Was ist daran so ungewöhnlich? Es lebt ja nicht jeder im 18. Stock einer Metropole ^^

Kommentar von LLauraa ,

Ja aber Enten sind doch eher Tiere sie ihren eigenen Weg gehen oder nicht ? →\(○.○)/←

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten