Frage von newbieman,

Entenfett für Schmalz verwendbar?

Hallo meine beiden Frauen haben sich Schmalz gewünscht - in Maßen genossen ja richtig lecker und Papa muss ran! Nun haben wir noch von den Feiertagen abgeschöptes Entenfett von einer Ente vom Bauern übrig. Dieses stand die ganze Zeit kalt. Gänsefett habe ich auch besorgt. Ich will einmal Griebenschmalz und dann normales Schmalz machen. Das Griebenschmalz hält sich ja nicht so lange. Natürlich kommen da noch Äpfel, Zwiebel und Schweineschmalz dazu. Meine Frage ist nun, ob man auch das Entenfett verwenden kann, hat das schon mal jemand ausprobiert? Allen noch alles Gute für 2009 und vielen Dank, ciao newbieman

Antwort von sikas,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ist genauso lecker wie Gänse schmalz.Wir haben immer beides da wir selber Enten und Gänse halten.

LG Sikas

Dir auch ein Frohes Neues Jahr.

Antwort von jockl,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Enten- oder Gänseschmalz im Griebenschmalz ist eine feine Sache. Verfeinert bzw. rundet den Geschmack und hält das Griebenschmalz, auch aus dem Kühlschrank kommend, streichfähig.

Kommentar von jockl,

Gans oder Ente, ja normal zu Weihnachten. Bei mir ist 4-5x Weihnachten, wenn neuer Bedarf an Griebenschmalz ansteht. Lustig oder wie ???

Antwort von gigunelsa,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde Entenschmalz sogar noch feiner u. leckerer als Gänse- oder Schweineschmalz. Soll auch sehr gesund sein. Gruß gigunelsa

Antwort von ruler,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, schmeckt sehr gut. Habe es schon öfter selbst gemacht.

Antwort von qualtinger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Entenfett ist der absolute Knaller, aber wie kommt man auf die Idee diese Köstlichkeit mit Schweineschmalz zu mischen? Welche Barbarei! Natürlich wird es relativ schnell halbflüssig wenn es aus dem Kühlschrank kommt. aber das ist doch egal! Ein leicht angetoastetes Roggenbrot, Entenfett drauf, Salz drauf, Teller drunter und gegessen!

Das ist es!

Kommentar von gigunelsa,

ahhhhh ;-))

Antwort von Katzenbetti,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klar geht das. Aber am besten mit Schweineschmalz zusammen auslassen und ggf. mit Äpfeln. Schweineschmalz, damit es etwas fester wird. 3:1 Verhältnis reicht

Antwort von mauselchen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bratkartoffeln darin braten

Antwort von oppa02,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

normales schmalz macht man ja aqus schweinefett. was du da aufgehoben hast nimmt man zum verfeinern von rot- oder grünkohl,und da ist es richtig lecker.das ganze ist ungefähr sechs monate haltbar.leider aber zu schnell verlaqufbar

Kommentar von newbieman,

Hallo danke für die zahlreichen Antworten. Wird denn das Gänsefett mit dem Entenfett gemischt oder mache ich das jeweils gesondert? Können die Apfelstücke im Griebenschmalz mit drin bleiben? Ciao newbieman

Kommentar von oppa02,

misch es.der geschmack wird gigantisch gut!!! ich darf es leider nicht mehr essen,aber es ist super,glaub es

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • wildschwein schmalz ich habe das fett von einem wildschwein. hiervon möchte ich schmalz herstellen. ich würde mich über verschieden rezepte freuen. danke im voraus mfg kerstin pegesa e-mail: kerstinp1@onlinehome.de

    3 Antworten
  • Schmalz - Ersatz Hi, weiß jemand von euch was man beim Backen als Schmalz - Ersatz nehmen könnte, aber den selben Effekt erzielt? Danke!

    1 Antwort
  • Kann man Schmalz einwecken? Hallo ich habe gerade schon eine Frage zur Verwendung von Entenfett für die Schmalzherstellung gestellt und zahlreiche Antworten bekommen, für die ich herzlichen Dank sage. Nun ist mir noch eine Idee gekommen, wobei ich nicht weiß, ob man das so ...

    5 Antworten
  • Komische Kopfhaut? Meine Kopfhaut ist komisch, also ich kann da sowas abkratzen das ist wie pulver, also leicht gelblich und fettiger... (ähnelt ekeleigem Schmalz!) kann mir vllt. jemand helfen?

    3 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten