Frage von Mariee2806, 25

Was soll ich tun wenn ein Englischkurs als Bildungsurlaub abgelehnt wird?

Hallo ich arbeiten in einem autohaus und wollte meine englisch Kenntnisse auffrischen. Als ich meinen Arbeitgeber nach bildungsurlaub fragte,lehnte er sofort ab. Mit der Begründung das ich keine oder nur wenig Auslands Kunden habe.

Der Betrieb hat ungefähr 250 Mitarbeiter mir ist schon klar das ich mich da an bestimmte Vorgaben zu halten habe.

Ich hab auch schon einiges und Gesetze zum bildungsurlaub gelesen aber nichts passendes gefunden.

Für Hilfe oder Infos bin ich sehr dankbar.

Antwort
von Deepdiver, 14

Bildungsurlaub ist eine besondere Form des Urlaubs, die der beruflichen oder politischen Weiterbildung dient. Er wird oft auch Bildungsfreistellung genannt, um den Eindruck eines Erholungsurlaubs zu vermeiden.

Der Freistellungsanspruch ist in der Regel auf Themen der politischen
und beruflichen Bildung beschränkt; im Gegensatz zur Frühzeit des
Bildungsurlaubs liegt heute das Schwergewicht der Nutzung auf
berufsnahen Angeboten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bildungsurlaub

Danach kann den Chef dieses durchaus ablehnen, da er ja kaum ausländische Kunden hat.
Wenn du in einer Gewerkschaft bist, gibt es da auch Rechtsberatung.

Antwort
von vogerlsalat, 15

Einen Englischkurs kann man doch auch neben der Arbeit machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten