Englischen Brief schreiben, was beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schreibst also von Schüler zu Schüler, d.h. du schreibst in allgemeiner, einfacher Sprache, da diese Schüler keine Autoritätspersonen für dich sind, sondern dich repräsentieren. Mit der Adresse handhabst du es wie im Deutschen! Sieh dir aber vorher noch einmal die Form einer englischen Adresse an. Du schreibst generell im simple present, außer du berichtest über ein vergangenes Ereignis oder formulierst Wünsche für die Zukunft! Beantwortet das grob deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulKi2001
29.11.2015, 14:47

Ja vielen Dank :-)

0

Hallo,

welche Gruß- und Schlussformeln im Englischen verwendet werden, hängt davon ab, um welche Art Brief/Email es sich handelt und

wer der Empfänger ist.

Im Englischen werden i.d.R. folgende Gruß- und Schlussformeln verwendet,

- Dear Sir ... Yours faithfully

- Dear Madam ... Yours faithfully

- Dear Sir or Madam ... Yours faithfully

- Kennt man dagegen den Namen des Empfängers, heißt es i.d.R.:

- Dear Mr Hanson ... Yours sincerely

- Dear Mrs Hanson ... Yours sincerely

- Dear Miss Hanson ... Yours sincerely

- Dear Ms Hanson ... Yours sincerely

Schreibt man an einen guten Freund oder Kollegen, verwendet man:

- Dear Jack ... Best wishes/Best regards

An eine ganze Abteilung gerichtet, heißt es:

- Dear Sirs ... Yours faithfully

Private Briefe kann man mit

- Dear (Name) beginnen

und mit

- Yours, Love, Greetings, Regards, Bye usw. beenden.

Setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, schreibt man anders als im Deutschen mit einem Großbuchstaben weiter.

das Komma hinter der Gruß- und der Schlussformel im englischen (Geschäfts)brief ist optional, d.h. es kann geschrieben werden, muss aber nicht.

Mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass man das Komma hier heute eher weglässt, als das früher der Fall war.

Wie dem auch sei, setzt man im Englischen nach der Grußformel ein Komma, setzt man auch hinter der Schlussformel ein Komma und umgekehrt, also kein Komma hinter der Grußformel -----> kein Komma hinter der Schlussformel

Komma oder nicht, anders als im Deutschen geht es im Englischen mit einem Großbuchstaben weiter.

Also:

Dear Sirs(,)

We would like to invite you to our .....

Also:

Dear Sirs,

We would like to invite you to our .....

Im britischen Englisch schreibt man Mr, Mrs usw. ohne Punkt,

im amerikanischen Englisch dagegen mit Punkt,

also Mr., Mrs. usw.

Tipps und Wendungen zu englischen Briefen findest du auch hier:

ego4u.de/de/cram-up/writing

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JulKi2001
29.11.2015, 14:50

Vielen lieben Dank :-)

0

Bei den Adressen muss Du aufpassen - da gibt es Unterschiede ob der Adressat sich in den USA oder England befindet.

Adresse: oben links (wie bei uns)

Datum: rechts oberhalb der Anrede - den Monat würde ich immer ausschreiben oder abkürzen aber nicht als Zahl schreiben.

Betreff: Nur fett und unterhalb der Anrede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung