Englische/Amerikanische Geschichte Abitur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Geschichte Abitur zählen nur die Themen, die ihr in der Schule besprochen habt, die also auf dem Lehrplan stehen. Also hauptsächlich: drittes reich, die Geschichte Deutschlands ab dem 14. jh., die Geschichte amerikas und der nah-ost-Konflikt. Die Geschichte amerikas war aber nicht sehr ausführlich bei uns, es ging hauptsächlich um die frühe Geschichte der USA und die Kuba-Krise soweit ich mich erinnern kann.
Im Abi gibt es vier verschiedene Frage-Themen, zu jedem Halbjahr eines. Du darfst dir (beim Abitur) eines aussuchen, zu dem du dann eine ausführliche Aufgabe bearbeitest. Dann musst du noch eine kürzere frage beantworten, von der es wieder zu jedem Halbjahr eine gibt, du darfst aber nicht das Halbjahr wählen, das du vorher schon bearbeitet hast. Wenn du ganz hart drauf bist, kannst du also auch nur zwei Halbjahre lernen.
Ist auf jeden Fall machbar und ich würde mir da jetzt noch nicht so einen Kopf drüber machen. Nimm dein Geschichte-Schulbuch und lern mit dem, das reicht auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mexp123
17.09.2016, 11:42

Du musst aber kein Geschichte Abi machen. Du kannst auch in Geographie, Wirtschaft oder Religion /Ethik Abi machen und dir ja auch noch aussuchen ob du es schriftlich oder mündlich machst.

0

Was möchtest Du wissen?