Englische Verneinung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die doppelte (oder gar dreifache) Verneinung kennen wir im Deutschen auch, vor allem in der (bayerischen) Mundart:

...dokōnsdzfuàsgeh desisgoànedsoweidned... ('da kannst Du zu Fuß gehen, das ist gar nicht so weit (nicht)) - die doppelte, gar dreifache Verneinung ist im Bayrischen sehr verbreitet. Die Aussage wird dadurch nicht negativer, sondern es handelt sich nur um eine Eigenart der Sprache.

Im Englischen stößt man zur besonderen Betonung von etwas Negativem, Schlechtem, Bösem usw. vor allem in der Umgangssprache und in Liedtexten auf die doppelte Verneinung (z.B. We don't need no education, Ain’t no sunshine).

In der Schriftsprache sollte man die doppelte Verneinung tunlichst nicht verwenden.

siehe:

- grammar.quickanddirtytips.com/double-negative.aspx

- der-englisch-blog.de/2008/08/26/we-dont-need-no-education/

:-) AstridDerPu


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridDerPu
15.12.2015, 05:13

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Du hast recht, das ist schlechtes Englisch und gebildete Leute würden so was nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I don't know nothing..

Ist Umgangssprache. 

Alle anderen Beispiele sind Schriftsprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung