Frage von nelda74, 51

Englisch Vokabeltest,Lehrerin ist eine Katastrophe?

Leider hat mein Sohn eine Englisch Lehrerin die sehr schlimm ist. Es ist ihr egal ob die Schüler Hausaufgaben machen und zieht stur Texte durch.Nun sind sie mit der Unit 1 fertig und bis jetzt keine Grammatik gemacht. Sie unterrichtet normalerweise in den Hauptschulklassen in der Realschule plus in der mein Sohn ist,aber aufgrund Lehrer Mangel unterrichtet sie jetzt auch in der 8.Realschule Klasse meines Sohnes. Man sieht es auch am Notendurchschnitt der Klasse war jener bei den 2 vorigen Englisch Lehrerinnen tendenziell im 2,8-3 Schnitt ist es jetzt 4,4. Auch mein Sohn hat sich verschlechtert. Nun hatte sie zu Beginn total neue Vokabeln mündlich erwähnt und welche nicht im Buch stehen, auch ganze Sätze . Nun hatte sie auch zur Klassenarbeit kürzlich erwähnt was dran kommt. Aber von 3 Sachen hat sie nichts drangenommen und anstatt dessen andere Sachen.Und nein es liegt nicht an der Pubertät meines Sohnes,meine Tochter die in die 5.Klasse bei ihr Erdkunde hat hat sehr viel Angst vor ihr da sie sehr schnell brüllt oder flachsige Bemerkungen macht. Nun hat sie vorgestern gesagt das ein Vokabeltest ansteht und man aus dem Text im Buch die neuen Vokabeln lernen soll,gesagt getan.Gestern hatte sie neue Vokabeln mal wieder mündlich erwähnt. Gut war diesemal nicht dramatisch da sie im Buch standen. Sohn hat alles gelernt,zudem auch heute andere Klassenarbeiten und eine HÜ angestanden sind.-Aber er hatte gelernt und konnte sie.Nun geht die Lehrerin hin, will 25 Vokabeln will z.b. der erste Flur etc pp was gar nicht als Stoff gelernt wurde, nur 3 Vokabeln hatte sie von den 25 Vokabeln drangenommen die sie gesagt hatte. Diese Vokabeln waren auch nicht Bestandteil der Unit 1. Ist das ok? Eine Hausaufgabenüberprüfung sollte das von den letzten 2 Stunden beinhalten. Die Mitschüler waren geschockt und meinten das es bei den anderen Lehreinnen anders war und sie meinte nur Pech... Dazu muss ich sagen das mein Sohn LRS hat und sich nicht sehr leicht Vokabeln merken kann. Stand er vorher in Englisch die letzten Jahre auf einer 2 muss ich nun Angst haben das er nicht versetzt wird,wenn das so weitergeht trotz der 3 bei der letzten Klassenarbeit. Sie hat heute auch zu einem 3 seitigen Text eine CD laufen lassen, wo die CD für eine Hauptschule war und somit über 70%des Textes gefehlt hat. Nun wird sie nächste Woche wieder einen Vokabeltest schreiben lassen aus diesem 3 seitigem Text ! Es ist grauenvoll,mein Sohn überlegt sich schon die Schule zu wechseln. Bitte euch echt um Hilfe,dass ist doch nicht normal oder? Auch ich war auf der Realschule,auf einer recht strengen Mädchen Schule und da wurde Unit für Unit die Vokabeln für Vokabeltests drangeommen und nicht 22 andere Vokabeln und ich musste nicht einen 3 seitigen Schulbuchtext alle Vokabeln lernen. Vor allem wo soll man differenzieren was drankommt? Am Dienstag habe ich ein Elterngespräch bei ihr aber ich weiß jetzt schon , dass es keine Lösung geben wird und die Rektorin hinter den Lehrern steht

Antwort
von FABAMY, 21

Hi,

ich kenne dein Problem meine Schwester hatte das gleiche Problem, leider heißt es in dem Fall meist Augen zu und durch, da wie du schon sagtest Lehrermangel besteht und sie vermutlich verbeamtend ist und so. um das sitzenbleiben deines Sohnes würde ich mir keine Gedanken machen, da er selbst nehme ich mal an eine 5 mit einer 3 ausgleichen (auf jeden fall in NRW) eine 6 wird sie nie und nimmer rechtfertigen können und wenn danach die Noten wieder hochgehen hat es für seine Zukunft keine Folgen haben. Natürlich muss er den Stoff lernen aber du scheinst eine angergierte und fähige Mutter zu sein ihm dabei zu helfen. Ich würde mich trotz alledem beschweren.

LG Amelia

Antwort
von jessica00170, 51

Meine Lehrerin ist genau so!. Wir haben ein beschwerdebrief an die schulleitung geschrieben (also die klasse, dort standen die problem von jedem einzelnen schueler drinne).  die schulleitung hat sofort Reagiert und haben uns eine ander Lehrerin gegeben. Vlt sollte das seine Klasse auch machen... und die eltern auch mit der Schulleitung reden.. bei uns hat es was gebracht ^^ viel glueck

Antwort
von Korinna, 46

hi, sprich mit den anderen Eltern. Wenn ihr euch dann gemeinsam beschwert, kann das nicht einfach übergangen werden. Zuerst mal genau alles dokumentieren,  was, wann geschehen ist. Wenn der Notenspiegel in der Klasse so gesunken ist, werden sich sicher auch andere Eltern ärgern. Alles Gute und LG Korinna

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten