Englisch verbessern in einem Jahr enorm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am besten lernt man, wenn man dabei Spaß hat. Wenn du Filme, Serien und Bücher auf Englisch findest, die dir gefallen, dann sorgt dein natürliches Interesse an diesen Inhalten dafür, das auch mehr hängen bleibt, als würde man sich Stoff trocken ins Hirn prügeln.

Ob das allein ausreicht, lässt sich natürlich nicht sagen und ist abhängig von deinen bisherigen Kenntnissen. Hilfreich ist es allemal - zumindest gibt es sehr viele Menschen, die mittels solcher Methoden leichter Englisch lernten oder ihr Sprachgefühl merklich verbessern konnten.

Englisch sprechen ist natürlich auch sehr hilfreich. Wenn du niemanden kennst (oder dich scheust, mit möglicherweise Fremden englisch zu sprechen...Möglichkeiten gibt's ja dank Internet heutzutage genug), versuch es ruhig mal mit Selbstgesprächen :)

Wichtig ist einfach nur ein Sprachgefühl zu bekommen, damit die Satzstellung ins Blut übergeht und man auch nicht mehr ständig jede Grammatikregel abrufen muss, um einen korrekten Satz zu bilden. Vokabeln kann man nachschlagen oder was man nicht weiß auch einfach versuchen mit anderen Worten zu umschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Englischkenntnisse waren vor dem Abitur auch alles andere als gut. Ich habe immer so acht Punkte gehabt, was aber vor allem auf die schriftlichen Leistungen zurückzuführen war (im positiven Sinne). Mündlich hatte ich zwar die gleiche Note, war aber eigentlich schlechter. Aufs Abi habe ich mich dann mit dem WordDive-Abi-Kurs vorbereitet. Englisch war mit 9 Punkten mit Abstand meine schlechteste Abiturprüfung (mündliches Prüfungsfach). Mittlerweile gucke ich alle Filme und Serien auf Netflix nur noch in der englischen Originalversion. Ich verstehe auf jeden Fall schon deutlich mehr, insbesondere von der Umgangssprache. 

An deiner Stelle würde ich zunächst einmal die Grundgrammatik wiedeholen. Simple past, past perfect und die Zukunftsformen müssen fehlerfrei beherrscht werden. Auch das third-person-singular-s vegisst man unbewusst häufig. Lies dir einfach mehr englische Dinge durch, dann wird das irgendwann selbstverständlich. Ab Oktober studiere ich in einem Studiengang mit einem hohen Englisch-Anteil. Ich bin mir relativ sicher, dass ich bis dahin auf einem guten Niveau bin, ohne „aktiv“ zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es dir empfehlen. Und das macht nur sinn, wenn du es Konsequent das Jahr durch hälst.
Zwei Freunde von mir lesen und schauen nur Filme auf Englisch und die können Englisch 1A. Meine Lehrerin hat uns das auch immer empfohlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bayern10133
08.06.2016, 22:26

okay ich versuchs durch zu ziehen. :D

0

Wenn die Filme anfangs zu frustrierend sind, weil du zuwenig verstehst, schau englische YouTuber. Die sind wegen dem "direkt in der Kamera sprechen" meist sehr gut zu verstehen.

So als Startpunkte würde ich dir vlogbrothers, Phillip deFranco, Jenna Marbles oder Grace Helbig empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jain. die verbesserung kommt durch anwendung. du musst unglaublich viel sprechen und das am besten mit muttersprachlern. dann kommst du leicht rein ins hören und bist in der lage filme zu gucken. das lesen von büchern kommt dann irgendwann von allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bayern10133
08.06.2016, 22:24

ja aber mit dem sprechen ist es ja schwer hier in deutschland

0

Ich zB. hab durch das schauen von Steven Universe mein englisch enorm verbessert. Ich beherrsche jetzt alle Zeitformen und auch sonst kann ich.. naja vernünftige Dialoge führen.

1.Schau einfach mal was für serien (besser als Filme) du magst und ob es sie auf englisch gibt.

2.Beim lesen ist es manchmal ein bisschen lustlos und du verlierst das Interesse, den Faden, die Wörter und auch sonst alles was es beim Lesen groß zu verlieren gibt.

3.Versuch (,falls du WIRKLICH Vieeel lernen solltest) deinen Allteg ein wenig zu verenglischen.. also schau serien, die du grad auf deutsch schaust auf englisch, spreche englisch (könnte zwar schwierig werden, aber..) schreibe englisch,

was auch immer dir einfällt.

Bwuä, jetzt wollt ich nich so lang schreiben, wie die andern aber..

naja ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte früher immer dreier und schlechter in Englisch , dank One Direction und englischen Büchern stehe ich jetzt auf einer 1,4 ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bayern10133
08.06.2016, 22:25

ja muss das aber bis juni 2017 schleunigst massiv ändern xd

0

Filme lohnen nicht so. Ist zu kurzweilig im Gedächtnis. Bücher schon eher.
Oder englische Songtexte übersetzen. Das speichert besser ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?