Frage von Schmusescholle, 50

Englisch und Religion im Lehramt als Kombi sinnvoll?

Hallo Leute,

ich überlege zurzeit, welche Kombi ich für mein geplantes Lehramtsstudium nehmen soll. Dazu sei gesagt, ich kann aufgrund meines schon abgeschlossenen Erststudiums mich im Endeffekt nur auf NC-freie Studiengänge bewerben, da bei mir keine reelle Chance besteht in die 3% Marke hineinzufallen fürs Zweistudium. Dementsprechend habe ich mir angeschaut was zu meinen Interessen passt und dort habe ich unter anderem die Kombi von Englisch und Evang. Religion gefunden. Nur natürlich möchte ich, wenn man schon ein 2. Studium macht, auch, dass man nicht ins Fettnäpfchen greift. Laut Internet scheint Englisch ein Fach zu sein was auch in Zukunft häufig gesucht wird, allerdings habe ich Religion nun nicht gerade mit einem hohen Ranking entdecken können. Was denkt ihr, werde ich dort große Probleme haben bei der Jobsuche später oder gleicht das "ungefragte" Fach das "populäre" englische Fach wieder aus?

Vielen Dank für eure Antworten!

Antwort
von Gugu77, 18

Das kommt auch auf deine Präferenzen hinsichtlich der Schulformen  und Bundesländer an. In der Sek 1 hast du in der Regel bessere Chancen als in der Sek II.

du meinst warschienlich solche Statistiken:

http://www.lehrerfreund.de/schule/1s/prognosen-lehrerbedarf-2020/3942

Diese Prognosen der Bildungsministerien und  des Kultusministeriums sind immer inflationär und unsicher. Bis die Flüchtlinge kamen, war Deutsch z.B. eine Katastrophe. Nun wurden tausende von Deutschlehrern eingestellt.

Es lässt sich also schwer sagen. Natürlich wärst du mir einem MINT- Fach (die ebenfalls zulassungsfrei sind) besser aufgestellt.

Ich gehe davon aus, dass Englisch als ein Hauptfach nicht so schlimm ist und damit lässt sich "arbeiten", wenn du flexibel bist.

In NRW z.B.  werden Stellen für Fach plus beliebig ausgeschrieben. Da spielen bei der Auswahl also  die  Kombis der Bewerber eine Rolle. Kommen Bewerbungen mit Engl. und Mathe, bist du eher mit Religion raus.

Es kommt aber auch auf deine anderen Qualitäten an und je nach BL auf deine Abschlussnote im Ref.

Wenn du wirklich nur Engl und Reli studieren kannst, dann mache das.

Die Kombination ist bei weitem nicht so schlimm wie "Deutsch" und "Geschichte".

Es gibt übrigens  ein Lehrerforum, wo du dir auch Meinungen einholen kannst. lehrerforen.de

Antwort
von gutefrage4343, 36

Die Kombination der Fächer ist immer oke. Ein Fach sollte zumindestens immer rar bzw. gefragt sein. Hierzu gehören die Naturwissenschaften, Fremdsprachen und auch Kunst und Musik.

Kommentar von Schmusescholle ,

Das klingt gut. Deutsch wäre natürlich noch besser aufgrund der Zukunftsprognosen , aber das ist natürlich wieder mit NC :(

Kommentar von gutefrage4343 ,

Deutsch studieren einfach fast alle. Das ist das "einfache ungefragte" Fach eher. Aber Deutsch in der Tasche zu haben, ist immer gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community