Frage von DevilAngelJin, 16

Englisch Präsentation über Immigration of America?

Hallo Leute , ich muss am Dienstag eine Präsentation über das Thema : Immigration halten ,Hauptthema Amerika. Davor gab es noch Präsentationen wie Civil War ,Bill of Rights etc. und wir gehen der chronologischen Reihe nach. Also ich hab jetzt kein Material vom Lehrer bekommen und ich muss mich im Internet informieren bzw. in Büchern (falls) Meine Frage wäre nur , welche Themen würdet ihr alles in eine 10 min Präsentation miteinbeziehen : Was mir sofort auffällt wäre erstmals :

Wer kam nach Amerika (Prozentuelle Zahlen zeigen) Der Grund warum sie kamen Was sie für Amerika bedeutet haben (veränderung kulturen etc.) Wer heutzutage noch in Amerika lebt Wer wieder ausgewandert und vlt. wieder in ihr Heimatland zurück ist --> wieso sie wieder ausgewandert sind Was die Immigranten heutzutage für Amerika bedeuten

Dann muss ich halt Fragen stellen und diese von den Schülern beantworten lassen

Ich würde eine Powerpoint machen , mein Englisch ist ganz in Ordnung aber eine Vorbereitung auf die Vokabeln ,die in der Präsentation vorkommen wäre fürn Vorteil

Meine Frage : welche Themen würdet ihr noch dazu packen und auf welche Themen sollte man sehr eingehen Und wie würdet ihr auf englisch eine Präsentation machen , also von der Wörter und Vokabelwahl her. Sollte der Quellentext schon auf englisch sein oder lieber einen deutschen Quellentext benutzen und den dann auf englisch übersetzen mit einfachem Vokabular

Danke im Vorraus MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aida99, 16

Was mir spontan einfällt: Deutsche gehörten zu den größten Einwanderergruppen und haben die USA stark geprägt. Es gab sogar deutsche Zeitungen, deutschsprachige Kirchen etc:

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Sprache_in_den_Vereinigten_Staaten

Aber mit den Weltkriegen wurde das Deutsche zunehmend aus dem öffentlichen Leben verdrängt, weil sich kein Amerikaner zu deutlich als enger 'Verwandter' des Kriegsgegners zeigen wollte.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts kamen viele politische Flüchtlinge, die sogenannten 'Achtungsvierziger', die vor der Rache an den Revolutionären von 1848 flohen. Ein bekannter Vertreter war Carl Schurz, der amerikanischer Innenminister wurde und die Nationalparks erfand; seine Frau gilt als Erfinderin der Kindergärten.

Davor und danach kamen eher Armuts- und Hungerflüchtlinge.

Expertenantwort
von Koschutnig, Community-Experte für Englisch, 14

Eine solche Menge von Material und Gliederung und Zahlen hier: 

https://en.wikipedia.org/wiki/Immigration\_to\_the\_United\_State

und du fragst noch andere nach anderem?  

Aber vergiss nicht zu erwähnen, wer wirklich die allerersten "Einwanderer" waren. 



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community