Frage von Maximan2000, 67

Englisch LK oder Erdkunde LK?

Hi,
Ich mach bald Abi und miss mich noch für ein LK-Fach entscheiden. Zur Auswahl fielen mir Erdkunde und Englisch. In beiden Fächern bin ich ungefähr gleich gut, also schriftlich 3 und somi. 2, allerdings bin ich mir nicht sicher welches als LK im Abi schwerer wird. Von vielen höre ich zwar, dass Erdkunde relativ leicht sein soll, jedoch mag ich Englisch eigentlich lieber, ich wollte vielleicht im Studium sogar ein Auslandsjahr unternehmen. Auch müsste ich wenn ich Englisch wähle nur 4 statt 5 Klausuren schreiben (Das sollte zwar kein Auswahlskriterium sein, aber ich berücksichtige es trotzdem mal). Ich mach mir aber sorgen, dass es schwer wird bei denKlausuren 6h durchgehend auf Englisch zu schreiben. Nun wollte ich euch fragen, was ihr für Erfahrungen mit den beiden Fächern hattet, also welches ihr als leichter empfunden habt und welches ihr mir eher empfehlen würdet. Und wie fandet ihr eigentlich dann die mündlichen Prüfungen in Englisch?
Danke für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 34

    Hallo,

    spätestens ab der Oberstufe ist Eigeninitiative gefragt.

    D.h. Vokabeln und Grammatik muss man weitestgehend selbst lernen und sich selbst erarbeiten.

    Deshalb ist es auch so wichtig, dass man Grammatik von Anfang an und
in der Unter- und Mittelstufe gut lernt. Neue Wörter lernt man eh sein
ganzes Leben

    lang, so man sich weiter mit der jeweiligen Fremdsprache
beschäftigt.

    Dafür werden in der Oberstufe Analysen, Charakterisierungen, Erörterungen, Interpretationen usw. gemacht.

    Dazu braucht es einen guten Englisch-Wortschatz und sichere Kenntnisse der englischen Grammatik.

    Das gilt sowohl für den Grundkurs als auch für den Leistungskurs Englisch.

    Im Leistungskurs geht man halt mehr in die Tiefe.

    Für den Englischunterricht in der Oberstufe würde ich folgendes raten:

    Die Regelmäßigkeit macht es!

    Am besten dem Unterricht aufmerksam folgen, zuverlässig die
Hausaufgaben machen, täglich 10 - 15 Minuten Vokabeln und 10 - 15
Minuten Grammatik lernen.

    Außerdem englische Bücher und Zeitschriften lesen, englisches Radio
hören, Fernsehen und Filme schauen, Reisen ins englischsprachige
Ausland.

    Darüber hinaus habe ich gute Erfahrungen mit folgenden Büchern gemacht:

   

    Abitur-Prüfungsaufgaben für Schüler

    Die Bände enthalten in der Regel die von den Kultusministerien
zentral gestellten Abitur-Prüfungsaufgaben. Dazu von unseren Autoren
erarbeitete

    Übungsaufgaben zu Themenschwerpunkten oder neuen Aufgabentypen. Zu
allen Aufgaben gibt es ausführliche Musterlösungen.

    Fach: Englisch

    aus dem Stark Verlag (stark-verlag.de/reihen/bundesland.asp?reihe=2&fach=E)

    Kompakt-Wissen Abitur G8 Englisch Themenwortschatz

    ebenfalls aus dem Stark Verlag und Abitur-Wissen Englisch, Schwerpunktthema Abitur, Abitur-Trainer Englisch, Abitur-Prüfung Englisch, Cornelsen

    Auch die Webseiten: abiturerfolg.de und oberprima.com sind empfehlenswert.

    Für das Vokabular:

    1.Die 2000 wichtigsten Wörter Englisch, SilverLine, Compact Verlag.

    (compactverlag.de/wrterbcher/englisch/die-2000-wichtigsten-woerter.html)

    2.Englischer Wortschatz in Sachgruppen, Hueber Verlag

    (amazon.de/Englischer-Wortschatz-Sachgruppen-Armin-Blass/dp/3190020779)

    3.Louise Carleton-Gertsch: Words in context, Thematischer Oberstufenwortschatz Englisch

    4.Wortschatztrainer Englisch, Klett Verlag

    (klett.de/produkt/isbn/3-12-519940-9)

    5.Thematischer Grund- und Aufbauwortschatz Englisch, Klett Verlag

    6.Besser in Englisch (10. Klasse, Oberstufe etc.), Cornelsen Verlag

    7.English Vocabulary in Use (elementary - advanced), siehe amazon

    8.Der große Lernwortschatz Englisch (Hans G. Hoffmann, Marion Hoffmann; Anaconda Verlag); siehe amazon

    Für die Grammatik:

    Als Übungsgrammatik verwende ich gerne die Bücher aus der Reihe Grammar in Use. Diese gibt es auch für verschiedene Lernstufen und in

    verschiedenen Ausführungen. Allerdings sind sie komplett in Englisch geschrieben

    (siehe: amazon.de)

    Auch die Englisch Übungsbücher aus der Reihe Smile sind empfehlenswert.

    Weitere Tipps:

    - Besser in Englisch-Reihe aus dem Cornelsen Verlag (Weniger Fehler in Klassenarbeiten, in der Oberstufen-Klausuren, in Klasse ...)

    - Englisch Training-Reihe aus dem Stark Verlag

   

    - Englisch mit Oxford, 333 Horror Mistakes, Cornelsen&Oxford (Lernprogramm zu Vermeidung typisch deutscher Fehler) ähnlich wie

    - Speak you English?, G. Bischoff, Rowohlt Taschenbuch

   

    - Avoiding Mistakes aus dem Verlag Diesterweg

    Empfehlenswert sind auch folgende gute kostenlose Lernseiten im Internet:

    - ego4u.de

    englisch-hilfen.de

           

   

    - kico4u.de

           

   

    - abfrager.de

    (Hier kann man Schulform und Klasse eingeben und sich den aktuellen
Schulstoff abfragen lassen; und das nicht nur für Englisch. Gut auch für
die

    Vorbereitung auf Klassenarbeiten.)

           

   

     - klassenarbeiten.de

    (ähnlich wie die zuvor genannte Seite)

    Ansonsten findet man Texte und Übungen in den Schulaufgaben-Trainern
und Übungsheften, die zum jeweiligen Lehrwerk angeboten werden, sowie

    - per Google

    - im hauschka-verlag.de

    - im manz-verlag.de

    Kostenlose Audios/Podcasts im Internet:

    - audioenglish.net

   

    - BBC Podcast 6 Minute English (bei Google eingeben und dem Link folgen)

   

    - Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast - podcast.de/podcast/2756/archiv/?seite=11

    

    - Randall's ESL Cyber Listening Lab (bei Google eingeben und dem Link folgen)

   

    - autoenglish.org/listenings.htm

    Lernvideos

    findest du bei:

    - bildunginteraktiv.com

   

    - englishbee.net

    :-) AstridDerPu

Kommentar von Krypto13 ,

Das ist zwar ein langer und guter Beitrag, beantwortet im Grunde genommen seine Frage aber nicht, was er lieber nehmen soll. :)

Kommentar von AstridDerPu ,

Ja mei, das bleibt doch letztendlich deine ganz persönliche Entscheidung.

Kommentar von Noidea333 ,

War ganz klar viel Werbung für Englisch 😁

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort (trotzdem) gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Antwort
von HansH41, 19

Ich empfehle dir Englisch. Du wirst es immer brauchen. Je besser und je früher du es lernst, desto besser für dich.

Ferner: Erdkunde, also geographisches Wissen kannst du leicht im Internet und Wikipedia nachlesen. Meistens sogar besser dargestellt als in der Schule.

Antwort
von knox21, 31

Ich würde die Entscheidung auch von den Lehrern abhängig machen, die die bekommst. Grade im LK sollte man mit seinem Lehrer gut zurechtkommen.

Antwort
von Krypto13, 34

Ich würde dir Erdkunde empfehlen:
Erdkunde kratzt die wissenschaftlichen Themen aus allen Fächern nur ganz leicht an und ist daher nicht wirklich schwierig. 

Das Niveau von Englisch zieht in der Kursstufe so stark an, dass ich schon Schüler gesehen habe, die von einer 1 auf eine 4 abstürzten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community