Frage von youshi, 55

Englisch, kommt da ein Komma hin?

Hi,

ich quäle mich gerade mit ein paar englischen Sätzen ab und hoffe, dass mir ein Wissender helfen kann.... es ist immer eine ähnliche Fragestellung.... kommt an diesen Stellen ein Komma hin?? Es ist leider etwas dringed daher Danke ich ganz doll für die Hilfe!!

Ist immer ein Satzanfang:

1. Established in 1822, the Broadcast Group is one of the largest companies......

2. Today, Broadcast Energy supplies marine products to all kind of vessels

3. As part of the Broadcast Energy, LOGIC benefits from the Group´s strength in international travelling. .....

4. For more than 25 years, Broadcast physically supplied all kind of products at ARA and German airports ......

Viele Grüße!!! youshi

Antwort
von fabi4850, 7

Ich würde das Komma nur beim 2. Satz lassen da ich es bei den anderen nicht passend finde.

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 12

Kommaregeln sind - von einigen Ausnahmen abgesehen, im Englischen sind so streng wie im Deutschen. Grudnregel ist, dass man ein Komma setzt, wenn man beim Sprechen des Satzes eine Sprechpause machen würde.

Im Satz 1 muss deshalb ein Komma stehen, zumal der erste Teil des Satzes als Partizipialkonstruktion praktisch ein vorangestellter Nebensatz ist.

Satz 2: Man KANN ein Komma setzen, macht dies aber meistens nicht.  Mit und ohne Komma - beides richtig. ICH würde hier KEIN Komma setzen

Satz 3 und 4: Stehen adverbiale Bestimmungen am Anfang eines Satzes, wird  in der Regel ein Komma gesetzt. Einige halten dies für Pflicht und obligatorisch, andere für einen "Sollte"-Fall. ICH würde Dir bei 3 und 4 zur Kommasetzung raten.

Kommentar von earnest ,

Da kann ich aus meiner Sicht jedes Wort "unterschreiben".

Kommentar von youshi ,

super.... das hat mir seeeehr geholfen :) ... vielen lieben Dank!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten