Frage von Laurasasasf, 61

Englisch in der Oberstufe abwählen und mit einem Nullkurs in Latein beginnen?

Ich gehe zurzeit in die 10.klasse einer Realschule in Rlp und wechsel nächstes Schuljahr auf ein Gymnasium.Ich muss mich noch entscheiden welche Fremdsprachen ich wählen soll.Ich habe bereits Französisch(Note 1) und Englisch (Note 2)gelernt.Es wird ein Nullkurs in Latein für die Schüler ohne 2.Fremdsprache angeboten.Diese Schüler müssen dann Latein und Englisch wählen.Ich würde auch gerne Latein und Französisch nehmen.Ist das möglich oder ist der Nullkurs nur für die ohne 2.Fremdsprache.Latein bringt mir einfach mehr als Enflisch für die Zukunft.In Französisch war ich schon immer sehr gut und Englisch interessiert mich nicht wirklich.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein, 41

Da musst du dich in deiner neuen Schule schlau machen, was da möglich ist. Der springende Punkt ist meistens der Studenplan. Deswegen kann man dir hier dazu eher nichts sagen. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wäre ein Wechsel in die gymnasiale Französischklasse aber auch problematisch, weil die einfach vom Stoff viel weiter sind. Da würdest du sehr viel aufholen müssen. Das ist hart.

Ich würde dir empfehlen: Such dir ein Gymnasium, an dem nicht Latein, sondern Französisch für Neuanfänger angeboten wird. Dann hättest du gleich die Sprache deiner Wahl und schon ein paar Vorkenntnisse. Wenn es das nicht gibt, gibt es vielleicht an einem Gymnasium Spanisch stattdessen. Das würde dir, denke ich, auch entgegen kommen.

I.d.R. bietet jedes Gymnasium nur eine Fremdsprache für Neubeginner an, aber mach dich mal schlau. Es wird doch sicherlich auch noch ein anderes Gymnasium irgendwo in der Nähe geben...

LG
MCX

Kommentar von Laurasasasf ,

Französisch wird wahrscheinlich kein Problem sein,da habe ich einen großen Vorteil aber Englisch ist dann schon etwas schlimmer.

Kommentar von Laurasasasf ,

Ich wähle es als Grundkurs

Antwort
von Clarissant, 34

Ich würde bei der Schule nachfragen. Es ist möglich, dass du bei deinen beiden Fremdsprachen bleiben musst, aber vielleicht kannst du Latein ja zusätzlich belegen (falls der Stundenplan es dir erlaubt). Dann kannst du deine Interessen verfolgen. :) 

Latein bringt mir einfach mehr als Enflisch für die Zukunft

Das wiederum ist sehr unwahrscheinlich, wenn du nicht gerade Lateinlehrerin werden willst. Mach Englisch auf jeden Fall weiter!! Englischkenntnisse werden sehr oft vorausgesetzt und sind immer nützlich! Verbau dir etwaige Zukunftspläne nicht, nur weil du keinen Bock auf den Englischunterricht hattest! 

Kommentar von Laurasasasf ,

Ja aber es wird wahrscheinlich für mich in Latein leichter sein

Kommentar von Laurasasasf ,

Es gibt Bereich die viel mit Latein zu tun haben

Kommentar von Clarissant ,

Ich würde Englisch trotzdem nicht aufgeben, es sei denn, du hast schon konkrete Zukunftspläne. 

Es gibt Bereich die viel mit Latein zu tun haben

Bitte, glaub das nicht so leichtsinnig. Ja, Latein ist eine wirklich tolle und interessante Sprache, aber es gibt kaum Berufe, in denen Latein gebraucht wird. Selbst in Studiengängen, in denen Latein noch Pflicht ist, werden Lateinkenntnisse selten angewendet. Latein ist cool, aber für die Berufswelt ziemlich nutzlos – vor allem im Gegensatz zu Englisch (Weltsprache Nr. 1!) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten