Frage von alien17, 49

Englisch im Alltag verbessern?

Hallo :) Ich habe in der Schule große Probleme, da mein Englisch sehr schlecht ist. (Grammatik als auch Vokabeln). Ich bin 17 und in der 11 Klasse und habe (doofer weise) Englisch Lk. Gibt es Möglichkeiten mein Englisch im Alltag zu verbessern? Ich habe schon probiert Filme auf englisch zu gucken und Bücher auf englisch zu lesen, da verstehe ich jedoch gar nichts. Eine Zeit lang habe ich auch mit meiner Schwester und einer Freundin versucht nur auf Englisch zu reden, jedoch konnte ich mich kaum ausdrücken und habe die anderen auch nicht verstanden, sie sind außerdem auch keine Profis.. Das stumpfe Auswendiglernen liegt mir leider gar nicht.. Fällt euch etwas ein was ich machen kann, um "auf anderem Wege" wirklich besser zu werden?

Antwort
von ShinyShadow, 49

Naja, du hattest schon mal gute Ansätze :)

Es gibt auch bücher, die sind zweisprachig, da ist dann links der Text auf Englisch und rechts auf Deutsch. So kannst du direkt nachschauen, wenn du nichts verstehst.

Mit den Filmen musst geduldig sein... Das kommt, keine Angst! Kannst auch auf Deutsch mit Englischem Untertitel schauen und immer mit lesen, dann auf englisch mit englischem Untertitel und irgendwann den Untertitel weg lassen.

Dann: Such dir englische Brieffreunde (oder Mailfreunde ;)), da gibts sicherlich irgendwelche Börsen für :)

Daaann: Es gibt genug Online-Lern-Seiten :) Ich hab immer gern mit busuu gelernt. Da gibts auch ne kostenlose Basis Version. Ziel ist es, mit Muttersprachlern zu lernen. Diese korrigieren deine Texte usw. Im Gegenzug korrigierst du Texte, von Leuten, die Deutsch lernen. Außerdem kannst du mit Menschen von der ganzen Welt chatten. Ich finds klasse! Kannst auch ne Weile die Premium-Version testen. Wenns was bringt, ists das Geld ja wert :)

Ansonsten: Immer weiter machen :) Und diesen "Ich kanns nicht"-Gedanken los werden! So dacht ich auch lang... Irgendwann hab ich den Gedanken einfach ausgeschalten (kp irgendwann hats "Klick" gemacht) und ich bin von ner 4 auf ne 1 gekommen :)

Ich drück die Daumen! :)

Antwort
von FelixFoxx, 41

Brieffreundschaften mit Muttersprachlern, mit denen man dann vielleicht auch skypen kann. Und immer wieder Bücher lesen und Filme schauen. Fang mit Kinderbüchern und Kinderfilmen an, dann schau Filme im Original, die Du auf Deutsch schon kennst. Schau Dir den Film ruhig mehrfach an.

Antwort
von sonnymurmel, 40

Ich würde dir richtige Nachhilfestunden empfehlen.

Vllt. findest du einen (ehem.) Schüler oder Student das ist meist günstig.

Wenn du Defizite in der Grammatik ect. hast, bringt es m.E. nichts, englische Filme anzuschauen. Hilfreich kann auch sein wenn du erstmal die Vokabeln auswendig lernst...eine gute Methode (finde ich) ist der "gute alte"Karteikasten. Lg und viel Erfolg.

Antwort
von jerdeluxe, 24

Ich hatte jemanden im Freundeskreis, bei dem war das auch so. Such dir gezielt Anfängerbücher und englische Kinderbücher! LAss dich evtl. in der Buchhandlung beraten. Was z. B. auch sehr hilft, wenn deine Klassenlehrerin zustimmt, schreib englische Aufsätze, über Erlebnisse, dein Leben, irgendwelche Geschichten, ganz egal was. Sie soll es dann korrigieren und dir zurückgeben. Meine Englischlehrerin damals fand das sogar super und hat mir alles korrigiert zurückgegeben das ganze Jahr über und ich hab enorm davon profitiert. Zudem sieht dann noch die Lehrerin, dass du dich bemühst und du hast sozusagen durch die Korrektur die "Lösung", wie es richtig gehört. Die Fehler werden immer weniger. Sonst bleib bei den Englischen Filmen mit deutschem Untertitel, das ist super! Schau alle Filme so! Am besten welche, wo der amerikanische Slang nicht sooo ausgeprägt ist, zu Anfangs vielleicht nicht grad Gangsterfilme oder so :-) Und je nachdem in welcher Stadt du wohnst, gibt es bei den Universitäten oft so Portale, auf deren Internetseite Tandempartner gesucht/angeboten werden, da kannst die Sprache wählen und findest z. B. einen Erasmusstudenten/in, der/die gerne besser deutsch lernen will und du Englisch. Da setzt man sich dann zusammen ins Cafe oder unternimmt was und quatscht einfach auf beiden Sprachen, das hat bei mir mit Spanisch toll funktioniert! Und man lernt gleich noch interessante Leute kennen! Alle Varianten umsonst oder for free wie der Engländer sagen würde! :-)

Antwort
von Kairi231, 22

Bücher und Filme, Serien sind eigentlich schon gute Ansätze. Genauso wie mit anderen Englisch reden. 
Was für Bücher hast du denn gelesen? Vielleicht könntest du mir mal ein Buch auf englisch ausleihen, welches du auch schon im deutschen gelesen hast. 
Und wie hast du die Filme geschaut? Wenn man nicht so gut in englisch ist, sollte man nicht nur die Sprache auf englisch schalten, sondern auch englische Untertitel einmachen. Und auch hier ist es sinnvoll sich Filme anzuschauen, die man bereits auf deutsch kennt. 
Und vielleicht kannst du im Internet mal auf die Suche nach englischsprachigen Brief- oder E-Mailfreunden gehen.

Antwort
von Robinthefish, 10

Ich hasse auch das "sture" Auswendiglernen wie du es beschreibst, also musst du irgendwie die Vokabeln und Grammatik in deinen Kopf bekommen und Spaß dabei haben. Du spielst (zum Beispiel) gerne Videospiele? Spiel sie auf Englisch mit deutschem Untertitel. Dadurch bekommt man ein Gefühl für die Grammatik und muss später gar nicht mehr über die Satzstellung nachdenken. Und bei Vokabelproblemen hat unsere Englischlehrerin immer gesagt, dass man sich Eselsbrücken bauen soll, die so verrückt wie möglich sind, dann merkt man sich die Vokabeln besser.
Und dann solltest du noch deine Einstellung gegenüber Englisch verändern. Wenn man von Anfang an sagt, dass Englischunterricht zu schwer ist, dann glaubt man es mit der Zeit auch. Und dann bildet sich eine "Blockade" im Hirn wenn es um das Fach geht. Man kann einfach nichts aufnehmen. Verändert man seine Einstellung, könnte das Lernen vielleicht einfacher sein.

Antwort
von July333, 37

Kannst englisch spiele wie babbel machen irgendwas was spass macht. Oder du suchst dir nachhilfe in englisch.

Antwort
von Baltion, 39

Vielleicht Musik hören (natürlich Englisch) und dazu die deutsche Lyric. Ich fand dadurch lernt man besser, aber auch nur wenn man Musik mag und sich dafür interessiert was die singen. Sonst zur Not vielleicht zur Nachhilfe?

Antwort
von tom691, 22

such im Internet nach chats oder Leute aus dem Ausland die Skype gespräche suchen, da jemanden suchen der Deinem Alter entspricht, und schon gehts los.

Üben und Anwenden und nochmals üben, anderen Rat kann ich Dir nicht geben.

Antwort
von Stevo55, 17

Wenn du Filme/Serien guckst dann dazu deutsche UNtertitel. Dann lernst du was. Ohne UNtertitel verstehst du nichts und hast keinen Lerneffekt.

Antwort
von livelaughlaugh, 22

Ich habe vor Jahren angefangen Filme auf Englisch  zu schauen, am besten zuerst Filme die du schon kennst. ich würde dir empfehlen zuerst englische Untertitel einzustellen! Am Anfang habe ich ab und an Wörter nachgeschlagen  (vor allem welche die häufig verwendet wurden). Du wirst aber schon merken dass du nach und nach immer mehr verstehst! Irgendwann kommst du dann zu dem Punkt wenn dich die Untertitel einfach nur nerven! Mittlerweile schaue ich alles auf englisch ohne drüber nachzudenken, ich verstehe alles ohne Probleme und bin echt genervt wenn ich etwas synchronisiert schauen muss… ;) Am Anfang ist es vielleicht anstrengend aber es klappt echt

Antwort
von Siristy, 26

Bücher auf Englisch lesen und jedes Wort, das du nicht verstehst, nachschlagen und drüber schreiben. Ist am Anfang vlt. mühsam, aber mit der Zeit wirds besser :D Oder Filme auf Englisch schauen, aber mit Deutschen Untertiteln.

Antwort
von Glitzer2020, 25

Austauschjahr, Brieffeeundin, mit der man auch skypen könnte, englische YouTuber gucken...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community