Frage von NotCreativ, 102

Englisch fließend sprechen aber wie?

Guten Tag :D!
Ich fange mal damit an das ich Sprachen über alles liebe :)! Am liebsten würde ich alle sprachen sprechen können :D. Bis jetzt lerne ich in der Schule nur Englisch, aber unsere Lehrerin ist nicht grad die beste. Sie schiebt einen Film rein und wenige verstehen ihn. Ich zum teil kenne viele Vokabeln und verstehe den Film auch in den meisten Fällen, aber ich möchte gerne richtig fließend Englisch sprechen können also das ich mit einem Muttersprachigem Amerikaner mich genauso gut verständigen kann wie mit einem Deutsche!:)
Vielleicht hat ja jemand tipps wie ich die Sprache fließend sprechen kann:)(vielleicht auch von einem "richtigem" Englisch Lehrer :D)
(W/14)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eelue, 8

Hallöchen (:

Das mag jetzt eventuell ein bisschen spät kommen, aber vielleicht hilft es ja trotzdem...

Ich persönlich spreche einigermaßen fließend Englisch. Mir hat die Sprche schon immer viel Spaß gemacht und ich musste nur selten mal Vokabelnlernen, was mir beim sprechen ine ghroße Hilfe war. Ich hätte hier ein paar Tipps für dich:

  • rede einfach zuhause mit dir selbst ein bisschen Englisch, dass gibt dir ein sichereres Gefühl, "wenn es mal darauf ankommt"
  • wenn du eine Lieblingsserie oder -film hast, schaue den doch mal auf Englisch mit deutschen Untertiteln, oder andersherum. Durch die Untertitel verbindest du dann automatisch das Deutsche mit dem Englischen. Und im Original sind die oft auch viel besser ;)
  • wenn du beim sprechen nicht auf eine Vokabel kommst, dann rede einfach drumherum. so verhinderst du langes Zögern. Guck dann später einfach die Vokabel nach und schreib sie dir auf

damit du einfach Vokabeln lernen kannst, kann du die seite "Phase 6" benutzen, die ist super. Aber leider auch kostenpflichtig (Ich finde aber, das lohnt sich echt)...

Ich hoffe, ich konnte helfen ;)

LG, elue

Antwort
von Yukihine, 33

Heyho ;)

Die meisten haben dir bereits schon gute Vorschläge gegeben. Von englischen Spielen bis hin zum Bekannten aus einem englischsprachigen Land.
Ich persönliche habe die Sprache so gelernt, das ich mir Mangas (japanischer Comic) auf englisch über das gute alte Internat angeschaut habe und es Seite für Seite, für mich übersetzt habe. Parallel hatte ich mir bereits den Manga ebenfalls in deutsch herausgesucht. Mit einem Block und Stift, schrieb ich mir die nicht verständlichen Vokabeln raus. Dabei kannst du über dict.cc die Wörter auch aussprechen lassen.

Bevor man englisch fließend sprechen kann, solltet man den Satzbau, die Aussprache der Wörter und vieles mehr zu einem riesigen Wortschatz zusammen sammeln. Ich gebe parallel zu meinem Studium in Realschulen als Dozentin immer mal wieder Nachhilfe in Englisch. Jeder Mensch lernt dabei eine Sprache ganz anders. Viele müssen Texte dutzende Male wiederholen, bis sie ihn beherrschen. Andere lernen über das Zuhören besser. Welcher Lerntyp du bist, so kannst du dir die Sprache für dich am einfachsten beibringen. Ein gutes Beispiel wäre auch noch du kaufst dir ein englisches Buch und in der Sprache das Hörbuch dazu.

Die Möglichkeit eine Sprachreise zu machen ist auch für dein zartes Alter von 14 nicht unmöglich. Es gibt sogenannte Austauschprogramme über die Sommerferien. Du reist mit mehreren Leuten in deinem Alter nach England oder Amerika und lernst dort über Aufgaben und Spaß am Land die Sprache. Es gibt auch Summer schools, die die Schulen direkt anbieten. Oder direkt ein Austauschprogramm von 2 Monaten, während der Schulzeit.

Direkt mit den Menschen zu sprechen ist das einfachsten die Sprache zu lernen. Jedoch muss dein Wortschatz reichlich gefüllt sein.

Lg Yuki

Antwort
von Konoeshidan, 54

Ich unterrichte Englisch in Japan, kann dir aber nur raten, keinen Unterricht zu nehmen.

Am besten lernst du einfach, wenn du die Sprache benutzt.

Schau Filme in Englisch, rede oder chatte im Internet mit irgendwelchen Leuten, spiel Spiele auf Englisch, was auch immer.

Dann wirst du das ganze gar nicht als Lernen ansehen, kommt dann alles von selbst.

So habe ich zumindest Englisch gelernt --> habe gezockt wie ein blöder in meinen jüngeren Tagen :)

Kommentar von NotCreativ ,

Das ergibt schon Sinn, vielen Dank!:)

Antwort
von SirRamic, 38

Ich unterrichte noch kein Englisch, studiere es aber gerade.

Am meisten hat es mir einerseits geholfen, bei Filmen Untertitel einzuschalten, um die Wörter auch noch mal geschrieben zu sehen. Zum anderen ist es gut sich eine Skype-Freundin oder so zu suchen, die aus England kommt. Das tägliche Reden und Verwenden der Sprache hat den größten Ausschlag gegeben.

Kommentar von NotCreativ ,

Dankeschön!:) werde ich mal versuchen.

Antwort
von Dahika, 23

viel mit Native Speakern reden. Es kommt ja leider nicht nur auf die Vokabeln an, sondern auch auf die Grammatik.
Du kannst dir Filme und Serien angucken, aber richtig fließend kannst du diese Sprache nur im Land selbst lernen. Denn Englisch ist eine idiomatische Sprache, die aus lauter Redewendungen besteht.

Ich glaube, dass ich mit meinem C2 Abschluss ganz gut  bin, und da ich fast alle Belletristik auf Englisch lese und Filme gucke, kann ich die Sprache gut verstehen und reden. Ich kann sogar Shakespeare im Original lesen.

Fließend reden? Nein. Weil es mir an den Idioms fehlt. Und die kann man eher nicht wie Vokabeln lernen.

Z.B. "jemanden mit falschen Versprechungen hinhalten", heißt idiomatisch: "to string someone along."

Wie soll man denn da drauf kommen, wenn man nicht im Lande selbst längere Zeit gelebt hat.

Darum stimmt es nicht, dass Englisch eine leichte Sprache ist. Perfekt kann man sie wegen der Idioms halt nur im Lande lernen. Aber du könntest ja nach der Schule als au pair nach England oder in die USA gehen.


Antwort
von Harkoon, 36

Nach England oder in Englischsprachige Länder Reisen

Kommentar von NotCreativ ,

Bin leider noch 14

Kommentar von Harkoon ,

Klassenfahrt nach England vorschlagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community