Frage von DepriBeutel, 39

Englisch eA: Was gilt als Ausdrucksfehler?

Ich bin momentan in der 12. Klasse und hatte innerhalb der Oberstufe einen Lehrerwechsel in meinem P2-Fach Englisch. Während ich in den Klausuren bei meiner vorherigen Lehrerin sprachlich immer mit 12 Punkten bewertet wurde (hatte in der 9./10. bei unterschiedlichen Lehrern sprachlich immer 1), bekomme ich meine Klausuren bei dem neuen Lehrer immer komplett rot unterstrichen zurück. Ich habe sprachlich immer nur 6(!) Punkte in den Klausuren weil er mir immer alles als Ausdrucksfehler anstreicht. Da ich so etwas noch nie erlebt habe und mit meinem Englisch noch nie Probleme hatte, interessiert es mich echt wirklich, ab wann etwas als Ausdrucksfehler gilt.

Als konkrete Beispiele für die Ausdrucksfehler die mir in der letzten Klausur angestrichen wurden habe ich "to achieve what one is able to", "The American dream which is the main idea behind this "pursuit of happiness" has individual definitions", "This stresses the equality and liberty by judging what people have achieved beyond same chances" (beim "beyond" bin ich mir nicht sicher, aber es wurde hier zusätzlich noch der ganze Satz angestrichen und für das Gerundium gab es auch kein Ausdrucksplus). Außerdem habe ich einmal "conditions" geschrieben und das war auch ein Ausdrucksfehler, weil ich hätte "chances" schreiben sollen. Ist das wirklich rechtens?

Ich würde mich echt sehr über Antworten freuen, weil ich wegen meiner neuen Englischnoten echt verzweifelt bin und ich auch nicht weiß, wie ich diese sprachliche Teilnote verbessern kann. Danke im voraus :)

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 39

Da kann man dir eigentlich nur raten, dich an einern anderen Englischkollegen zu wenden bzw. gleich an den Englischfachleiter an deiner Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community