Frage von heyho9, 65

Englisch abwählen ab der 12.?

Bin in der 11. Klasse und muss zur 12. 1 Kurs abwählen, da ich maximal 9 Grundkurse haben darf, und bei mir Geschichte und Sowi dazu kommen muss. Ich kann entweder Bio, Musik oder Englisch abwählen. Keins dieser Fächer kann ich ins Abi nehmen, also in diesem Aspekt spielt es keine Rolle was ich abwähle. In Bio und Musik stehe ich 1 und in Englisch 2, ausserdem machen mir Bio und Musik viel mehr Spass. Ich frage mich nur, ob es später beim Arbeitgeber etc. schlecht ankommt, wenn ich Englisch nicht bis Ende 12. habe. Was meint ihr dazu? Eigentlich lernt man ja sprachlich nix mehr dazu in der 12.... ich bin unschlüssig.

Antwort
von conelke, 27

In der 12. wirst Du in Englisch vermutlich nur den sprachlichen Gebrauch trainieren. Da wirst Du schon recht haben, dass man nicht wirklich mehr etwas dazu lernt - außer ein paar Vokabeln. Ob es einen Arbeitgeber wirklich stört, dass Du Englisch abgewählt hast, kann ich Dir nicht sagen. Bei  Bedarf kannst Du ihm ja das Zeugnis der 11/2 vorlegen, so dass er sieht, dass Du Englisch nicht abgewählt hast, weil Du schlecht in diesem Fach bist. Die Frage ist, was Du nach der Schule vorhast, in welche Richtung möchtest Du gehen? Welches Fach könnte Dich dabei unterstützen? In der Regel ist es zwar so, dass man Vieles, was man in der Schule durchgenommen hat, im beruflichen Alltag nicht unbedingt benötigt, aber Sprache gerade Englisch ist natürlich immer gut, wenn man es sprechen kann - zumindest sollte man keinen Hemmungen haben. Doch im Beruf ist auch eher das Wirtschaftsenglisch gefragt, was man in der Schule eher nicht lernt. Es ist eine Gewissensfrage. Bio ist natürlich auch nicht schlecht, wenn Du da sogar sehr gut stehst. Es dann abzuwählen, wäre schade. Wenn Du schon weißt, in welche Richtung es später gehen soll, dann würde ich Deine Entscheidung vielleicht versuchen davon abhängig zu machen.

Antwort
von FelixFoxx, 31

Wie viele Fremdsprachen musst Du denn bis zum Abi durchziehen? Passt das auch noch, wenn Du Englisch abwählen würdest? Wenn ja, dann wähle es ab. Dem Arbeitgeber kommt es eher darauf an, wie gut Dein Englisch ist in Wort und Schrift.

Kommentar von fluffiknuffi ,

Ergo behalten, um es zu trainieren/verbessern. :'D

Antwort
von Larainheaven, 10

Grundsätzlich würde ich das Fach abwählen, was dir am wenigsten Spaß macht. In deinem Fall Englisch. Bei Bewerbungen wird das nicht ins negative fallen, da die Hauptsache ist, dass du die Sprachkenntnisse hast. Außerdem sind auf deinem Abiturzeugnis alle Noten aus der Oberstufe aufgeführt. Somit sehen deine zukünftigen Arbeitgeber, dass deine Leistungen in Englisch gut waren und sind damit zufrieden. Das einzige was dir passieren kann ist, dass dich jemand beim Bewerbungsgespräch drauf anspricht und fragt warum du das abgewählt hast. Kein Grund zur Panik, einfach antworten.
Natürlich wenn du jetzt irgendwie im englischsprachigen Raum arbeiten willst macht es Sinn das zu behalten und etwas anderes anzuwählen. Aber da dir Bio und Musik scheinbar mehr Spaß machen gehe ich mal nicht davon aus :)

Viel Glück beim Abi ;)

Antwort
von Paguangare, 31

Es kommt darauf an, welche beruflichen Ziele du anstrebst. Sehr gute Englischkenntnisse und Geläufigkeit in der Anwendung dieser Sprache ist allerdings schon in den meisten Berufen günstig oder sogar unabdingbar.

Wenn man eine Sprache nicht anwendet, vergisst man ziemlich schnell einen Teil davon. Du könntest dich aber behelfen, indem du z.B. Fachliteratur für Biologie auf Englisch liest. Wenn du dann in Richtung Biologie gehen willst, kannst du mit deinen brillanten Englischkenntnissen immer noch punkten, auch wenn du nicht in der 12. Klasse Shakespeare analysiert hast o.ä.

Kommentar von deepxpalexblue ,

Ich weiß nicht, wieso, aber irgendwie mach ich deine Antwort :D
#random

Kommentar von Paguangare ,

Meinst du: ".... irgendwie mag ich deine Antwort" ? Sonst verstehe ich dich nämlich nicht.

Kommentar von deepxpalexblue ,

Baaaah, Autokorrektur!!!! Ja, natürlich meine ich "mag". 😁😂😅

Antwort
von lololo10, 20

Ich würde nicht Englisch abwählen, wenn du da auch gut drin bist. 2 ist gut. Ich würde an deiner Stelle lieber Musik abwählen, wenn du nichts in dieser Richtung machen willst, da es einfach für die meisten Arbeitgeber egal ist, ob du Musik abgewählt hast oder nicht.

Antwort
von Silo123, 12

Ich würde als erstes mal überprüfen, wo geschrieben steht, daß Du maximal 9 Grundkurse haben DARFST oder, ob das nur behauptet wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community