Frage von Schneesturm2000, 25

Englisch - Adjektiv oder Adverb?

Hallo,

Also mir ist klar, dass man Adjektive verwendet, wenn man ein Nomen genauer beschreiben möchte ( the house looks pretty) und Adverben beschreiben das Verb, Adjektiv oder Adverb genauer. ( the train drives slowly,   This is extremely right)

Aber was setzt man bei den folgenden Sätzen ein? Und wieso?  :

1. he pushed the trolley ( leise) fast along the street.

2. he kicked the ball to ( weit)

3. through casting shows people could ( wahrscheinlich) become famous.

Danke

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, 25

1. He pushed the trolley quietly along the street. (Wie hat sie ihn geschoben? // Was sollte "fast" in dem Satz? Wenn das die Alternative war, dann "He pushed the trolley fast along the street." Bei "fast" haben das Adjektiv und das Adverb die gleiche Form.)

2. He kicked the ball too far. (Es geht hier nicht darum, "wie" er den Ball geschossen hat.) 

3. Through casting shows people could probably become famous. (Satzadverb)

Kommentar von adabei ,

Wenn du gleich nur die englischen Alternativen hingeschrieben hättest, dann hätte man nicht rätseln müssen. ;-))

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 20

1. he pushed the trolley ( leise) fast along the street.

Bist du sicher, dass es (leise) heißt? - m. E. ist einzusetzen quite (= ziemlich) fast (schnell)

2. he kicked the ball too (far)

3. through casting shows people could ( probably) become famous.

  • quite und probably sind Adverben.
  • far ist sowohl Adverb als auch Adjektiv.
Kommentar von Schneesturm2000 ,

Oh ja!, ziemlich könnte es auch heißen....

Dankeschön:)

Wenn man bei Nr. 2 nur high oder highly einsetzen darf, was wäre es dann?

Kommentar von adabei ,

Auch "high" kann sowohl Adjektiv als auch Adverb sein.

He kicked the ball too high.

("highly" gibt es zwar, hat aber eine andere Bedeutung.

> That's highly interesting. = very interesting)

Kommentar von AstridDerPu ,

@Schneesturm2000: Dir ist aber schon klar, dass man für ziemlich quite schreibt und quiet(ly) für leise, nicht wahr?

Kommentar von adabei ,

Mit "quite" hast du sicher recht.

Antwort
von FrageanBord, 18

Das "WIESO" hast du ja bereits selber in deiner Frage beantwortet. Die Worte dienen der weiteren Ausführung und besseren Verständlichkeit. Hier deine Beispiele, wie ich sie verwenden würde.

1. he "silently" pushed the trolley along the street - ich würde hier kein "fast" mehr einbauen. Fast und silently schließen sich in meinen Augen fast gegenseitig aus. Wenn ich einen Trolley schnell bewege, geschieht dies meistens eben nicht mehr leise :-). Ich würde zudem von push auf "haul" oder "pull" umsteigen. Immerhin zieht man einen Trolley für gewöhnlich eher, als das man ihn schiebt. Mein Endvorschlag für diesen Satz: He silently hauled the trolley along the street.

2. he kicked the ball "far" - hierbei entfällt das "to". Dieses würdest du nur verwenden, wenn du ausdrücken möchtest, dass der Ball an einen bestimmten Ort geschossen wird (Bsp.: he kicked the ball to the centre of the filed). Du kannst es auch weiter ausführen, indem du he kicked the ball "pretty far" oder "very far" schreibst.

3. through (weglassen bitte - siehe letzter Absatz) casting shows people "might" become famous. Could und wahrscheinlich (likely/possibly, etc.) in Kombination sind stilistisch unglücklich gewählt. Es handelt sich um 2 Wörter, die eine Eventualität (also keine Sicherheit) ausdrücken. Dadurch wird die Aussage schwammig. Eine andere Wahl wäre "Casting shows can enable people to become famous".

Das through zu Beginn des Satzes zeigt, wie sehr du den deutschen Satzbau und die Wortwahl ins Englische zu übersetzen versuchst. Lass dieses Wort besser weg.

Kommentar von earnest ,

"Haul" für "trolley"? Der Handwagen (oder was auch immer) ist doch nicht notwendigerweise ein schwerer Möbelwagen ...

Kommentar von adabei ,

zu 2. Hier war sicher "too far" gemeint. Der Fragesteller hat sich sicher beim Abtippen des Satzes nur vertippt.

zu 3: "through" kann hier durchaus verwendet werden. Es zeigt eher, wie verwandt Englisch und Deutsch im Grunde doch sind.

"through talent shows ..... "

https://books.google.de/books?id=F4DEdXSMYikC&pg=PA131&lpg=PA131&dq=...

Du findest noch genug andere Beispiele im Netz.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass der Fragesteller die Sätze selber gebildet hat. Sie stammen wohl aus einer Grammatikübung zu den Adverbien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten