Frage von GarfieldXD, 31

England, wissenswerte Dinge?

Hallo, also ich fahre in ein paar Tagen nach England als Sprachreise und werde dort auch bei einer Gastfamilie wohnen. Kann mir jemand ein paar wissenswerte "Regeln" nennen, zum Beispiel Dinge, die man besser nicht tun sollte, oder etwas was man in England anders macht als in Deutschland etc.? Ich wäre euch echt dankbar :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bswss, 19

Wundere Dich nicht über Wasserkräne, Klospülung usw. auf dem technischen Stand von 1960.

Kritisiere schlechtes Essen nicht als schlecht. Pizza mit Pommes sind nicht ungewöhnlich. Dasselbe gilt für halbverbrannte Toastscheiben mit Bohnen und süßlicher Tomatensauce aus der Heinz-Dose.

Genieße es, wenn die Menschen Dein vermutlich noch stark verbesserungsfähiges Englisch als großartig bezeichnen.

Wundere Dich nicht über das Fehlen von normaler (nicht : übertriebener) deutscher Sauberkeit und Ordnung  In England isr alles meist sehr viel lockerer.

Wundere Dich nicht, wenn niemand so spricht, wie Du das in der deutschen Schule im Englischunterricht gelernt hast.

Wundere Dich nicht, wenn man nichts über Deutschland weiß - außer ein paar Vorurteilen aus dem 2. Weltkrieg.

Genieße es, wenn niemand von Dir Notiz nimmt, auch wenn Du Dich merkwürdig oder auffällig benimmst.  Die meisten Engländer sind ausgesprochen tolerant (bis hin zur Indifferenz)..

In manchen Haushalten läuft täglich in drei Zimmern rund um die Uhr der Fernseher.

Tapeten und Teppichböden sehen in GB anders aus als bei uns, machmal ziemlich "gewöhnungsbedürftig".

Solltest Du in London wohnen: Wundere Dich nicht über hohe Preise (auch nach dem Verfall des Pfunds).

AUFPASSEN beim Überqueren von Straßen!!!! LINKSVERKEHR!  Lieber 5mal gucken als einmal zu wenig!

Kommentar von GarfieldXD ,

Danke :)

Kommentar von Bswss ,

Gerne!

Antwort
von Leonru15, 7

Wohne seit über einem Jahr in einer Englischen Gastfamilie.

Wo genau gehts denn hin? 

Immer nett sein und sich bloß nicht ärgern wenn Dinge im Haus nicht so sind wie Du es gewohnt bist. Stell dich mit der Mutter gut aber erwarte nicht zu viel von der Familie. Viele Familien die an solchen Prgrammen teilnehmen, machen es hauptsächlich des Geldes wegen (Das soll aber nicht heißen, dass sie nicht nett zu dir sind). Sprich den Brexit am besten garnicht an, es sei denn Du hast das Gefühl sie waren gegen den Brexit, dann ist es super Gesprächsstoff ;). Könnte ein bisschen kalt im Haus werden. Die Engländer sind hart im nehmen und Heizen ist teuer ;). 

Kommentar von GarfieldXD ,

Folkestone und Vielen Dank für deine Antwort :)

Antwort
von paulklaus, 9

Einige Engländer kannst du zumindest dahingehend belehren, dass der 2. WK vorbei ist (erfordert allerdings etwas Überzeugungskraft) und Deutschland TATSÄCHLICH wiedervereinigt ist, was aber als Info nur dann nützt, wenn die Betreffenden wissen, dass es, das Land, zuvor getrennt war.

Und: Salami mit Honig ist nicht jedermanns Sache......

pk

Antwort
von Katzenreiniger, 27

Aus der EU austreten macht man dort anders... 

Kommentar von GarfieldXD ,

Danke für die sehr hilfreiche Antwort... -,-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community