Frage von kim05555, 50

Engegefühl im Hals und Gefühl nur richtig Luft zu bekommen beim Tiefeinatmen?

Hallo.

Seid Anfang März hab ich immer wieder ab und zu das Gefühl Schlecht Luft zu bekommen. Ich muss ständig tief einatmen damit es kurzzeitig besser wird.. Noch dazu hab ich das Gefühl das mich jemand erwürgt.

Ich war im März sehr oft beim Arzt aber es wurde nichts festgestellt bzw beim Lungenabhören, Blutabnehmen etc kam nichts raus. Größere Test wurden nicht gemacht.

ich hab keine Allergien, Herzprobleme oder sonstiges.

Ich bin 14 und ich habe nur Depressionen und bin Untergewichtig. Kann das wirklich immernoch daran liegen?

Ich habe auch ab und zu Herzstiche aber eher selten auch nur ganz kurz.. Schwindelig ist mir auch hin und wieder in der Nacht aber nur.

Was kann das sein? Liebe Grüße.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von timmbo1997, 22

Hi,

ich kann nur von meinem persönlichen Empfindungen sprechen, aber ich glaube dein Problem zu kennen.
In Stresssituationen, wie sie nunmal auch bei Depressionen auftreten, werde ich oft kurzatmig, was Atemprobleme nach sich zieht.
Die Stiche müssen nichtmal bedingt vom Herzen kommen. Während meiner "depresiveren" Phasen war ich komplett verspannt, was sich auch auf die Rippen auswirkte, und eben schmerzen auslöste.

Vielleicht hilft dir Entspannung und Ablenkung oder du musst weiteren, auch psychatrische, Hilfe abwägen.

MfG

Antwort
von mDEUTSCHm, 29

Etwas warmes oder kaltes auf dem Naken legen . Wen es bei dir hilft 😶

Kommentar von kim05555 ,

Leider nicht.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten