Frage von 1nameless, 143

Enge Gefühl beim Einatmen - wieso?

Hallo zusammen

Ich habe seit einiger Zeit sehr oft ein "Engegefühl" beim atmen. Es ist nicht so, dass ich Atembeschwerden habe oder ich deswegen (stark / besorgniserregend) beeinträchtigt bin. Es ist so, als würde mir jemand während dem ich einatme fest auf die Brust drücken. Zudem spüre ich meinen Puls im Hals dann immer sehr stark und auch mein Kopf fühlt sich komisch an. Was könnte das sein bzw woher könnte das kommen? Sollte ich zum Arzt?

Danke für die Antworten :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von choose2believe, 97

Hallo,

Ja das "Engegefühl" kenne ich . Es ist unbewusst und kommt aus der Psyche. Wenn einen etwas beschäftigt seit kurzem oder auch schon länger. Das heißt manchmal hat man ein  Traumata erlebt und  man wird mit einem ähnlichen Gefühl/Angst/Sorge wieder irgendwann damit konfrontiert. Es ist wichtig das man versucht seine Traumata mit der Hilfe von Psychologen/Gesprächstherapeuten zu verarbeiten, wenn man dies noch nicht gemacht hat. Das Engegefühl ist ein Zeichen der Überforderung und evtl. auch der Erschöpfung. Auch eine Pause vom Stress ist sehr wichtig. Ansonsten gibt der Körper oder die Psyche noch mehr Signale, das etwas nicht stimmt.  Du solltest aber Sicherheitshalber auch einen HNO-Arzt aufsuchen, um alles andere auszuschließen. Alls gute.

Antwort
von frischling15, 92

Das sind eigentlich Symptome , die bei Stress oder Angst oder Überforderung auftreten.  Daran musst Du dann arbeiten !

Wenn diese Beweggründe ausscheiden , solltest Du einen Arzt zu Rate ziehen ! 

Antwort
von Wuestenamazone, 35

Ja du solltest zum Arzt. Bei so Sachen lieber einmal zu viel als einmal zu wenig

Antwort
von Alsterstern, 74

An Deiner Stelle würde ich das unbedingt ärztlich abklären lassen. Das kann auch ganz verschiedene Ursachen haben. Es könnte auch etwas mit der Lunge zu tun haben...

Antwort
von Lilllllllly, 79

hey, 

habe ein ähnliches problem. Ich werde die tage vom Arzt auf Allergien untersucht. aber evtl ist es ja auch was mit der junge. evtl verschleimt? wenn es nur das ist, würde Hustensaft von mucosulvan helfen.mir hilft oft kurzfristig eine heiße dusche(direkt auf den hals das heiße Wasser für ein paar Minuten), heißer Tee(viel davon) , dann löst sich oft was, und man fühlt sich kurzzeitig besser.

Probier mal, zumindest bis der Arzt mehr sagen kann. 

Berichte mir auch gerne, vll haben wir ja das gleiche. :)

Alles Liebe :) <3

Antwort
von SabineMon1, 81

Ich würde dir raten mal zum Arzt zu gehen

Antwort
von anja199003, 67

ja, geh zum Arzt. Es wäre vermutlich gut, eine Spirometrie machen zu lassen.

Antwort
von dandy100, 68

wenn Du nicht weiter Rätselraten willst, dann schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten