Enge badepant als Jugentlicher?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du solltest die Badehose tragen die du am besten/bequemsten findest und nicht das, was andere meinen, was am besten ist. Dir kann es also vollkommen egal sein, was die anderen zu deiner Badehose sagen und ich wüsste auch nicht, wieso man wegen einer engen Badehose ausgelacht werden sollte. Denn diese haben eigentlich nur Vorteile, was ja auch verdeutlicht wird, dadurch, dass jeder Schwimmer eine enge Badehose trägt.

Aber hier mal ein kleiner Überblick über die Vor- und Nachteile von den verschiedenen Badehosentypen, damit du ein paar Argumente hast:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, man ist aber auch fast nackt (findet nicht jeder angenehm, spricht aber eigentlich auch nichts dagegen, denn das wichtigste wird ja verdeckt)
  • enge Badehose/Badepant: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • Jammer: Badeshort in eng, guter Kompromiss wenn man gerne viel verdeckt, aber eine enganliegende badehose bevorzugt, schmiegt sich wie eine zweite haut an den Körper, wird gerne von Leistungsschwimmern getragen

Ob du nun eine weite oder enge, eine kurze oder lange Badehose trägst, dein Bauch ist immer zu sehen. Aber das ist ja kein Problem, denn ein bisschen Bauch schadet niemanden und über die Weihnachtsfeiertage werden die wenigsten abgenommen haben.

Es kann natürlich passieren, dass du eine Erektion bekommst, aber das passiert dir in einer weiten Badeshort genauso schnell und da sieht man es sogar noch mehr. Denn bei den weiten Badeshorts entsteht sofort ein Zelt, aufgespannt von deinem Penis und bei engen Badehosen wird die Erektion an den Körper gedrückt und ist daher nicht so stark sichtbar.

Du merkst also, es gibt eigentlich nur Gründe enge Badepants zu tragen und keine dagegen, also steht deiner Unternehmung nichts mehr im Wege! Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mach es .Die normale, eng anliegende Badehose - ähnlich einer Retroshorts oder ein Badeslip bzw ein Jammer - sind zum schwimmen optimal. Nimm diese eng anliegende Badehose in der richtigen Größe, dann hast du eine schöne, bequeme Hose mit der du gut schwimmen kannst. Dein "Gehänge" wird am Platz gehalten und kann nicht unkontrolliert rumhängen oder evtl. sogar eingequetscht werden. Ebenso fällt eine unbeabsichtigte Erektion in der eng anliegenden Hose weniger auf als wenn sich in der weiten Badeshort ein großes Zelt bildet. Und wenn du aus dem Wasser kommst sitzt die Hose vernünftig und bequem. Optimal zum schwimmen sind:

  • Badeslips
  • Badehosen in Form einer Retroshort
  • Jammer

Nicht empfehlenswert und zum wirklichen schwimmen ungeeignet sind Badeshorts. Diese sind lang, weit, hängen nervig in der Hose am Bein, rutschen sehr unangenehm und kleben nass am Körper. Penis und Hoden bieten sie gar keinen Halt, diese baumeln unkontrolliert herum. Daher besteht hier die Gefahr des schmerzhaften einquetschen, es kann sogar zu ernsthaften Verletzungen kommen. Sie sind bereits in einigen Schwimmbädern verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das ,nicht zu wissen ob man sich so zeigt wie man ist und mit der "Gefahr" spielt ausgelacht zu werden oder in extremen Fällen komplett ausgegrenzt zu werden. Aber dafür das bedrückende gefühlt zu haben nicht man selbst zu sein. Die Frage die du dir stellen musst ist ,gehst du das Risiko ein ausgelacht zu werden ,oder man stellt sich denn anderen und zeigt sich so wie man ist.
Es kommt auch immer auf die Mitschüler an ,haben sie schon andere oft wegen ihrer Klamotten ausgelacht oder beleidigt? Oder stört es keinen wer was trägt ?
Wenn das erstere zutrifft ist es logisch das es wahrscheinlicher ist das sie dich wegen der Badehose runter mache werden wenn das zweitere zutrifft dann eher nicht .
Ich finde Man sollte so oder so Menschen nicht nach Äußerlichkeit und schon gar nicht wegen Klamotten runter machen .Ich ziehe auch enge Badehose zum schwimmen an .Da haben meine Freunde auch erst geschaut .Aber wenn es wirklich Freunde sind dann werden sie es akzeptieren .
Es liegt an dir bist du du selbst ,oder jemand der gar nicht du bist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztendlich musst du für dich selbst wissen, worin du dich am wohlsten fühlst. Die anderen haben das zu akzeptieren. Ich trage eine enge Badepant und bin absolut zufrieden. Die Vorteile sind vielfältig:
1) Viel kleinerer Wasserwiderstand beim Schwimmen
2) Korrekter Beinschlag beim Brustschwimmen möglich
3) trocknet super schnell
4) im Sommer werden die Oberschenkel braun
5) Es tropft nicht, wenn man aus dem Becken steigt (keine Rutschgefahr).
6) Man vergisst auch keinen Müll in den nicht vor handenen Taschen.
Die Sache mit der Errektion ist natürlich ein Gegenargument. Als Jugendlicher habe ich vor dem Schwimmbadbesuch immer masturbiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde du solltest lieber badeshorts tragen weil FALLS du eine Errektion bekommst wird es sehr unangenehm für dich sein und bei badeshorts sieht man es ja nicht unbedingt. Sonst finde ich könntest du enge badehosen tragen. Ich würde aber eher badeshorts tragen. Sicher ist Sicher. Damit könntest du auch vermeiden, dass sie dich doch auslachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Individualität zu zeigen kann schon etwas Überwindung kosten, aber eine eng anliegende Badehose ist etwas zweckmäßiges und keine exotische Bekleidung.

Vor der Errektion in der Badehose musst du keine Angst haben. Du spürst sie weit deutlicher als sie für andere zu erkennen ist. Die Badehose stellt sich nicht so zeltartig auf wie die Badeshort, der Penis wird am Körper gehalten und ist eher unauffälliger. Wenn du allerdings andere durch herumposen oder auffällig schamhaftes verstecken darauf aufmerksam macht werden diese genauer hinsehen und die Erektion erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde bei den Shorts bleiben. Aber wenn du unbedingt Badepants tragen möchtest und dich in denen wohler fühlst-warum dann nicht?

Und sollten dich die anderen auslachen dann denk dir: Die sind nur neidisch weil sie sich nicht trauen Badepants zu tragen es aber möchten:))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war auch ein Junge in der Klasse, der keine Badeshorts getragen hat und wurde auch nicht ausgelacht. Es kommt immer auf die Leute an, die dich sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Shorts...ist in der Schule immer besser. Wenn du in deiner Freizeit gehst kannste ja eine andere kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?