Energiemenge, die benötigt wird ein Kilogramm Wasserstoff aus Elektrolyseue Herzustellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Unterschied zwischen Heizwert und Brennwert ist, dass beim Brennwert ebenfalls die Kondensationsenthalpie des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes mit einbezogen wird.

Daher möchtest du bei den Betrachtungen der Elektrolyse den Heizwert verwenden. Aus ähnlichen Überlegungen verwendest du diesen Wert auch bei Berechnung der Kompressionsenergie. Grundsätzlich ist das aber ein "Trick" mit dem bei Wirkungsgradbetrachtungen auch in der Literatur gerne ein klein wenig gemogelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchundmeinHandy
01.09.2016, 08:42

Super, danke! Aber wenn der Brennwert die Kondensationsenthalpie enthält und ich aus Wasser und Sauerstoff in einem Elektrolyseur Wasserstoff erzeugen will, muss ich die dann nicht berücksichtigen? Bei der Kompression verstehe ich das ja, da findet keine chemische Reaktion mehr statt.

0

Was möchtest Du wissen?