Unsere energieeffiziente Fußbodenheizung (Warmwasser) erreicht nur 25°. Kann das stimmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Woher ist denn bekannt, dass diese tatsächlich energieeffizient ist? ;-)

Es muß ja wohl eine Heizlastberechnung nach DIN 12831 geben. Im Formblatt V trägt der AG die von ihm gewünschte Raumtemperatur ein. Danach wird dann die Fußbodenheizung dimensioniert. Damit wird auch die Spreizung und der Volumenstrom festgelegt
Allerdings haben insbesondere Bäder einige Tücken. Der Anteil inaktiver bzw. wenig aktiver Fußbodenflächen ist hier recht hoch.
Je nach Fußbodenaufbau, VA etc. muß die VLT mindesten 35...45°C sein. Eigentlich kein Hexenwerk, sondern durchaus üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin zwar kein Experte- aber unsere Fußbodenheizung schafft auch keine 30 Grad- haben wir auch trotz Kleinkind nie benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brownie1991
03.11.2015, 12:15

Unsere erreicht 25 grad und der Boden ist nicht warm . Wenn wir Barfuß auf dem Boden friert es einen.

0

Da es sich wohl um dein Eigentum handelt, suche dir einen neutralen Sachverständigen.

30 Grad Raumtemperatur muß nicht sein, aber die Räume müssen auch in der kalten Jahreszeit 24 Grad erreichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brownie1991
03.11.2015, 12:12

Nein, wohnen zur Miete. Sorry!hab es vielleicht falsch formuliert. 

0

Was möchtest Du wissen?