Energieausweis für WOhnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jetzt hat mich der Verkäufer gefragt ob ich den ein Energieausweis benötige, da er diese eigentlich ausstellen muss.

Was heißt benötigen. Den Hätte Dir der Verkäufer schon längst, spätestens aber bei Unterzeichnung des Kaufvertrages vorlegen/aushändigen müssen.

Aber wie siehts aus wenn ich nach z.B 3 Jahren die Wohnung Vermieten oder Verkaufen will???

Dann mußt Du einen bei Besichtigungen gut Sichtbar auslegen. Spätestens bei Mietvertragsabschluß hat der Mieter Anspruch auf eine Kopie des Dingens.

Was kostet eigentlich so ein Energieausweis ???

Ein Energieverbrauchausweis ist online schon ab etwa 30 € zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osmaan89
19.03.2016, 18:04

hi, danke für die schnelle Antwort.

Hast zwar recht, aber wenn er das nicht macht, und ich auch auch nicht brauch. Könnte es Konsequenzen (evtl Geldstrafe usw.) geben??

und wenn ich die Wohnung Irgendwann weiter vermiete. Kann ich das dann nachträglich machen lassen (ohne vorher eins gehabt zu haben?)

Grüße

0

Hallo, 

der Energieausweis ist für Immobilieneigentümer seit dem 1.Oktober 2008 nach EnEV Pflicht! Bei McEnergieausweis kannst du diesen günstig bestellen und innerhalb von 24 h erhalten. Die Bestellung ist ganz einfach und dauert nur wenige Minuten. Hier der Link zur Seite: http://www.mcenergieausweis.de

Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

alle Vermieter bzw. Verkäufer von Immobilien brauchen einen Energieausweis. Denn jeder Mieter / Käufer hat ein Recht darauf. Vom
Energieausweis gibt es zwei Varianten. Dabei wird häufig die schwierige Vergleichbarkeit kritisiert. Die zwei Varianten dürfen meist selbst ausgesucht werden.

Vergleichsausweis

Der Vergleichsausweis basiert auf dem Energieverbrauch der vergangenen drei Jahre. Durch unterschiedliche Heizgewohnheiten von Bewohnern oder wenn beispielsweise im Winter längere Zeit Urlaub gemacht wurde, sind die Ergebnis oftmals verzerrt. Ebenso spielt es keine Rolle ob die Immobilie von einer Person oder von 5 Personen bewohnt wird. Aber aufgrund des Preises von etwa 25-100€ ist der Vergleichsausweis die bevorzugt Variante.

Bedarfsausweis

Der Bedarfsausweis ist um einiges aussagekräftiger als der Vergleichsausweis, da der energetische Zustand (Gebäudeeigenschaften) von einem Fachmann berechnet wird. Das macht ihn aber auch teurer (einige hundert Euro). Pflicht ist er für Häuser mit bis zu vier Wohneinheiten und wenn der Bauantrag vor dem 1. November 1977 erstellt wurde und der damaligen Wärmeschutzverordnung nicht entsprach. Sinnvoll ist er vor allem vor energetischen Sanierungen. Er wird unter Umständen von der Bafa(Bundesamt für Wirtschaft) mit bis zu 60% finanziell unterstützt.

-> Einen Nachteil haben beide Ausweise: Sie gelten immer nur für das gesamte Gebäude. Ein Rückschluss auf die Heizkosten für die einzelnen Wohnungen ist deshalb aus den Angaben nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Energieausweis ist bei Immobilienanzeigen Pflicht. Anzeigen (Verkauf, Vermietung) zu Immobilien müssen Angaben aus dem Energieausweis enthalten. Theoretisch kann ein Bußgeld auferlegt werden wenn er fehlen sollte. Ausgenommen sind kleine Gebäude und Baudenkmäler.

Mehr Infos auf www.immobilien-einblick.de/energieausweis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?