Frage von Tolies, 15

Energieausweis , Bedarfsausweis online. Ist dieses rechtlich i.O., da keine Besichtigung vor Ort war?

Antwort
von Dampfschiff, 9

Kein Problem. Der Bedarfsausweis berücksichtigt nur, wieviel Energie für Heizung und Warmwasserversorgung tatsächlich verbraucht wurde - anhand der Energieabrechungen des Energielieferanten (z. B. Stadtwerke). Der Energieverbrauch (Einflüsse von besonders kalten oder besonders milden Wintern werden über statistische Berechnungsmodelle herausgerechnet) wird zur Wohnfläche ins Verhältnis gesetzt, und fertig. Das alles kann man aus schriftlichen Unterlagen herauslesen, dafür braucht man keine Besichtigung vor Ort.

Das ist die Schwäche des (sehr preisgünstigen) Bedarfsausweises, und darum ist er auch nur für ältere Gebäude / Wohnungen in kleineren Häusern erlaubt. Es wird nicht berücksichtigt, ob jemand seine Wohnung immer auf 28 °C geheizt hat, damit er im T-Shirt herumlaufen kann, oder ob er seine Wohnung nur so gerade eben frostfrei gehalten hat, und zuhause mit dickem Mantel herumgelaufen ist.

Solche Einflüsse berücksichtigt nur der sehr viel aufwändigere und damit auch viel teurere Energiebedarfsausweis. Dafür ist dann auch eine Besichtigung vor Ort nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten