Enduro Straßenzulassung, was muss dran sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn man an einer cross Maschine alle äußeren Teile anbringen würde, gibt es immer noch keine Straßenzulassung. Brief und schein stellen die Behörden aus, wenn der TÜV sein okay gibt, dafür muss wie schon geschrieben, das Festigkeitsgutachten vorliegen und außerdem müssen Abgas und Lautstärke Werte passen. Da der Hersteller einer crosser aber das maximale aus dem Motor holt, ohne irgendwelche Werte groß zu beachten, ist das ohne harte Kastration (Drossel) und nen anderen auspuff nicht zu bewerkstelligen. Alles in allem, ja, es ist möglich, aber du steckst mit allen umbauten und Gutachten nochmal den Kaufpreis rein. Eine enduro wird im Straßenverkehr ebenfalls gedrosselt gefahren. Du hast in nem Kommentar von der Husky TE310 gesprochen. Im Feld kannst du sie offen mit ca 48 PS fahren. Auf der Straße hingegen nur mit 17 kW - aufgrund der sonst mangelhaften Abgaswerte. Fährst du sie offen, erlischt die betriebserlaubnis und im Falle der Kontrolle gibt dir die Rennleitung sicher keine weiterfahrt frei. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Habnefrage147
02.09.2016, 13:44

Danke für dir sehr ausführliche Antwort :) Und wegen der Husky: dürfte man eine Abschaltbare drossel einbauen, um dann im Feld volle Leistung zu haben? Bzw, gibt es so etwas überhaupt?

0

Grundsätzlich braucht man blinker, ein Kennzeichenhalter, licht (vorn, hinten und bremslicht), über 45 km/h braucht man dann noch spiegel auf beiden seiten... Da kann man nich genauer rein gehen, wie z.B. das die Reifen für die Straße zugelassen sein müssen.

Eine Drosslung musst du nur einbauen, wenn du die Leistung, für die du den Führerschein hast, einhalten musst.

Wenn du aber eine Enduro bei einem Händler kaufst, kann der dir die gleich für die Straßenzulassung umbauen. 125er z.B. werden gleich so mit Straßenzulassung verkauft....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Experte für sowas, aber drosseln halte ich für unwahrscheinlich, sofern man den entsprechenden Führerschein für die Leistung bzw. den Hubraum hat. Ansonsten die vorgeschriebenen Sachen wie Abblendlicht, Fernlicht, Bremsleuchte, Blinker und zwei Rückspiegel. Ob man noch weiteres haben muss, weiß ich nicht, bin wiegesagt kein Experte für solche Fragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matrix791
01.09.2016, 19:23

eine motocross kann man nicht umbauen, das sie strassenzugelassen ist.   

und drosseln müste man schon- selbst eine 50ccm motocrossmaschinen der kleinen 6 jährigen kinder hat schon mehr wie 15 ps. 

0
Kommentar von zweitaKTMotor
02.09.2016, 22:36

die Abgaswerte und Lautstärkewerte passen nicht. die enduros von ktm zum beispiel gehen mit soweit ich weiß 6kW leistung aus dem werk. die händler entdrosseln die dann weil sie sonst keiner kaufen würde.

0

du hast schonmal die motorradarten durcheinander gebracht.  

eine motocross  bekommt keine strassenzulassung ( ok- es gab mal vor vielen jahren jemand, der kawas umgebaut hat und mit einem gutachten und einem befreundetet tüvi- es geschaft hat-  aber der sitzt schon hinter gittern )  -  für eine zulassung fehlt da alles ( festigkeitsgutachten der teile, fahrzeugbrief-  solche sachen werden vom hersteller erst garnicht gemacht ) 

eine wettbewerbsenduro ( wie zum beispiel ktm exc ) - hat zwar eine strassenzulassung, abr nur gedrosselt. diese zulassung ist aber nur ein allibi- da in dem Endurosport eine strassenzulassung pficht ist in den regeln- für die strassse sind sie nicht geeignet. 

eine normale enduro- hat eine strassenzulassung und die motoren braucht man in der regel nicht drosseln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Habnefrage147
01.09.2016, 20:10

Erstmal danke für die schnelle und ausführliche Antwort :) Also z.B. eine Husqvarna te 310 könnte man mit dem entsprechenden Führerschein ungedrosselt auf Straße und im feld fahren?

0
Kommentar von evilz41
23.09.2016, 10:16

Soweit alles richtig. :) 

Aber welche enduro braucht für den Straßenverkehr keine drossel...? 

Enduros sind offroad Maschinen, die, wie du ja richtig geschrieben hast, nur per Alibi zugelassen werden. 

Ich wüsste keine enduro, die nicht für die Straße gedrosselt wäre...

Selbst die suzuki DR und die Yamaha WR, die beide in älteren Baujahren als die Allrounder schlechthin gelten,sind gedrosselt. Zwar teilweise nicht viel, aber gedrosselt ^^

Würde mich mal interessieren, ob es nicht doch eine ungedrosselte gibt. 

0

Dran sein müssen auf jeden Fall:

  • Beleuchtung / Blinker
  • Spiegel (mindestens) links
  • Schutzbleche (Reifen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biberchen
01.09.2016, 19:19

du hast die Hupe vergessen.

0
Kommentar von matrix791
01.09.2016, 19:25

dazu nopch fahrzeugbrief des hersteller ( gibt es nicht bei motocrossmaschinen ) -  wenn kein fahrzeugbrief möglich = festigkeitsgutachten aller teile ( da kannste dir auch einen neuen 7er bmw kaufen ) 

0