Enduro oder Supermoto was ist für mich das richtige?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

bist du wirklich schon 18 - oder zumindest fast? Welcher Depp hat dann deine Anmeldung zum A1 angenommen?

Wenn es so ist und du noch "mitten" in der Ausbildung steckst, dann versuche das noch auf A2 zu ändern.

Nur für die Straße und den alltäglichen Gebrauch würde ich weder eine Supermoto noch einen Supersportler empfehlen.

Eine Reiseenduro, ein Naked-Bike oder ein Tourer sind für deinen genannten Einsatzzweck viel geeigneter und außerdem hat man darauf eine angenehmere Sitzposition.

Und auf dem Feldweg kannst du auch damit fahren.

Tipps zu Motorrädern bringen da noch nichts, da ja nicht sicher ist, ob es auch wirklich der A2 werden wird.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probesitzen auf einer Yamaha WR 125. Welche der beiden ist erst einmal egal. Wichtig ist ob du mit deinen 1,90 darauf zufrieden sein kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chef32
23.10.2016, 18:42

die wr125 ist auch aktuell mein Favorit. Muss ich mir Mal ansehen :)

0
Kommentar von chef32
23.10.2016, 18:46

mein Budget sind 7.000€ da ich mir gern eine neue Maschine zulegen will damit ich damit in die Uni fahren kann wenn ich mein Studium beginnen.

0
Kommentar von chef32
23.10.2016, 19:15

hm..

0
Kommentar von Verschie130207
23.10.2016, 20:22

Gaskutscher hat vollkommen Recht.

0

Hey chef32,

da du hauptsächlich auf der Straße unterwegs bist, solltest du dir auf jeden Fall eine Supermoto zulegen. Ich bin selbst Supermoto Fahrer und bin trotzdem schon durch viele Wälder und Waldwege gefahren (trotz ContiAttack SM Reifen). Der Grip auf der Straße ist einfach unschlagbar und das Verhältnis von Straße zu Wald ist wahrscheinlich sowieso 9 zu 1. 

Hast du dir denn schon Gedanken über deine Schutzkleidung gemacht? Kann dir folgenden Ratgeber empfehlen: www.supermoto-bekleidung.de .

Bei Rückfragen kannst du mich auch gerne kontaktieren, 

Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chef32
24.10.2016, 07:14

danke :)

0

In der 125er Klasse gibt es keine  Enduro oder Supermoto oder sonst was 

was so eine Bezeichnung verdient das sind alles Roller mit 15 PSchen und Null an Tauglichkeit für irgend was als auf der Strasse zu fahren ausser man kauft sich eine Wettbewerbsmaschine die das kann von 10,000 Euro für eine 125er da so was aber schon nach ein paar Stunden zerlegt und total überholt werden muss  . Sonst Totalschaden am Motor . Da 

ktm, Husqvarna, Yamaha und Co. den Mist in China oder Thailand zusammen klatschen lässt und hier nur der Name drauf kommt ist die ganze 125er Klasse Schrott ab Werk .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung