Frage von Jonez97, 34

Enduro mit A2 Zulassung?

Hallo, ich würde mir gerne eine Enduro kaufen die nicht besonders wartungsanfällig ist und auf die man sich verlassenkann. Die Maschine bräuchte eine A2 Zulassung da ich bald den Führerschein machen werde. Ich möchte damit hauptsächlich im Gelände fahren aber auch ab und zu mal auf der Straße. Wäre nett wenn ihr mir mal ein paar Vorschläge geben würdet. Danke im voraus!:)

Antwort
von C17Freak, 14

So weit ich weiß, sollte die Suzuki DRZ 400 ziemlich gut sein. Ist eine 4Takter, hat (ca) 39 PS und 140etwas Kilogramm. Damit sollte sie ganz knapp unter den 0,2kw sein ^^

Antwort
von 25IWA24, 29

Du solltest aber wissen, dass fast alle guten Enduros nur 9PS haben dürfen.

Eigentlich sind alle gängigen Marken zu Empfehlen:

Beta, Husqvarna, Husaber, KTM, Yamaha, ...

Das währe ein bisschen aufwendig jetzt alle Modelle aufzuzählen. Kuck einfach mal bei den Herstellern auf der Seite und schau dir die Modelle an.

Kommentar von TiWi125 ,

Warum nur 9ps?

Kommentar von 25IWA24 ,

Ich glaube weil die "Hardenduros" keine Abgasfilter (Kat, und was es sonst noch so gib) haben. Und die Abgaswerte sonst zu hoch wären.

Und mit 9Ps sind die noch niedrig genug für die Straßenzulassung.

Kommentar von PirateInside ,

Also mein Onkel hat ne KTM 350 Freeride, die ne Straßenzulassung hat (die brauchst du).
Die hat 23 PS, ich bin sie den ganzen Urlaub gefahren..
Vielleicht trifft das mit den Abgaswerten auf Zweitakter zu, die oben ist ein Viertakter. Ich hab aber ehrlich gesagt keine Ahnung :D
Du musst für den A2 Schein nur die Leistungsgrenze von 0.2 KW pro Kilo beachten, A2 heißt eben nicht automatisch 48 PS..

Kommentar von 25IWA24 ,

Das ist auch bei den 4takern so...

Frag mich nicht warum. die großen supersportler haben ja auch mehr ps.

Antwort
von zweitaKTMotor, 18

die 680 enduro r ist unschlagbar aber eben teuer in der Anschaffung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community