Frage von combi3856, 80

Enduro kosten ktm?

Hallo erstmal :) ich würde mir gerne eine neue ktm exc holen kostet um die 6.000 Euro. Natürlich habe ich die nicht gleich parat deswegen wollte ich fragen ob man diese auch in Raten zahlen kann so wie ein auto zum Beispiel. Und kennt sich wer aus wie hoch diese raten wären und wie hoch die eventuelle Anzahlung wäre? Schätzungen wären auch erwünscht... Danke schon mal :)

Antwort
von schlappeflicker, 80

jeder händler bietet ratenzahlung an. die höhe der raten hängt natürlich von dem finanzierungszeitraum ab (6,12,24,36... monate, also kaufpreis jeweils geteilt durch). anzahlung ist auch nicht immer nötig

Kommentar von combi3856 ,

Dankeschön :)

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Enduro, 47

Eine EXC kann nicht im Alltagsverkehr eingesetzt werden da sie ein Rennsportgerät ist  und verursacht Kilometerkosten die fast so hoch wie der Taxitarif sind. Wenn du dir schon die Anschaffung ned leisten kannst, solltest du da echt die Finger von lassen.

Kommentar von combi3856 ,

Ok danke ... Aber welche würdest du mir dann empfehlen ? Ich werde hauptsächlich auf der Straße fahren aber will auch nicht zu schlecht im Gelände fahren können.. ?

Kommentar von Effigies ,

Optimal ist da die 690 Enduro von KTM. Wenn du noch ne gute Gebrauchte findest (werden leider immer seltener) ist auch die Suzuki DR-Z400 echt gut für den A2 Schein.

Alle anderen wirklich guten Dual-Use-Bikes (z.b. Yamaha TT. Honda XR, KTM LC4)  stammen aus ner Zeit vor dem A2 Schein und lassen sich da schlechter anpassen. z.b. gibt es oft nur alte Drosselsätze für 25kw(34PS).

Kommentar von combi3856 ,

Ist die 690 enduro auf Zeit sehr teuer ? Heißt Öl, Kolben ect?

Kommentar von Effigies ,

Nicht teurer als andere Moppeds. Wartungsintervall ist 10.000km. Das ist absolut normal.

Antwort
von blackhaya, 54

Mhh KTM EXC für 6000 Euro, das ist günstig.

Preise beginnen bei 7.500 Euro für eine EXC 125.

Aber du weißt das eine EXC wirklich null für Asphalt taugt, und es keine Maschine ist, um mal zur Eisdiele zu fahren?

Kommentar von combi3856 ,

Ich wäre auf beidem eigentlich sehr aktiv, Gelände aber auch um mal zur Eisdiele zu fahren .. :o würdest du mir denn eine andere empfehlen ?

Kommentar von zweitaKTMotor ,

hol dir ne gebrauchte 690 enduro

Antwort
von matrix791, 43

lach, du weißt jetzt schon nicht, wie du die EXC bezahlen sollst ?   und zeihst die Raten vor ?  

Die EXC ist so wartungsintensive- dafür sollte man schon geld haben.   ( alle 10 stunden Getriebeoelwechsel- alle 20-30 stunden kolbenwechsel ) 

Kommentar von combi3856 ,

Nein ich hab nicht gleich 7.500 Euro parat... Mit raten würde das gehen... Ist diese ktm sehr teuer wenn man viel fährt ? Und wenn ja, welche ist dann zum empfehlen ?

Kommentar von blackhaya ,

über die EXC- Baureihe wurde ich schon vie lgeschrieben.

Also die EXC wurde gebaut um im Gelände zu fahren und um Pokale zu gewinnen.

Wenn du mit der eXC auf Asphalt fährt hast du wegen der Federung und den groben Stollenreifen eine sau-schlechte Strassenlage, da ist wirklich jeder Roller schneller unterwegs.

Höchtgeschwndingkeit, das ganze Teil ist gedrosselt, die drosselung ist wirklich so übel, schlimmer noch als mit angezogener Handbremse zu fahren. Ohne drossel schafft so eine EXC etwa 110 kmh.`Also von schnell keine Spur

Alle 15 Betriebstunden ist inspektion.

Wenn du wirklich mal damit eine Tour mit Kollegen machen wilslt wärst du der langsamste und nach der Tour erstmal abstellen und Inspektion.

Hey wir wollen dir das Teil nicht madig reden, sowas fährt man wenn man Mitglied in einem Motocrossverein ist.

Ansosnten wenn du wirklch was in orange haben wilslt, dann vieliht eine Duke oder ein 690er ?

Kommentar von combi3856 ,

Die ktm muss es nicht unbedingt sein.. Aber ich mache demnächst den A2 Führerschein und würde gerne ein Motorrad fahren das ich im Gelände aber auch auf der Straße fahren kann... Welche ist denn da zu empfehlen ?

Kommentar von blackhaya ,

Ein Mopped was auf STrasse und Gelände gleichermassen gut fährt gibt es nicht. Die meisten Enduros sind heute für Strasse gemacht und ehrlicherweise gibt es kaum stellen in Deutschland wo man legal im Gelände fahren kann (außer man möchte immer schön im Kreis fahren). Strassen sind halt alle schön mit Asphalt oder Beton.

Nimm lieber eine Yamaha XT 660,

und auf dem Gebrauchtmarkt vieleicht eine BMW F650 oder Honda FMX.

Radikaler ist da eine Kawasaki WR 250, aber da liegt der Focus mehr auf Gelände, für Strasse taugt diedann weniger.

Kommentar von Effigies ,

Mußt du immer den Fuji konkurenz machen?

Natürlich gibt es ein echtes Dualuse Bike. das von der Crosstrecke bis zur Autobahn alles kann.

Was es nicht gibt is ne Kawasaki WR.

Kommentar von blackhaya ,

Mhh Yamah stellt aber sowas her.

Mitdenken ist nicht deine Stärke :-)

Kommentar von Effigies ,

Yamaha stellt eine Kawasaki WR her? Na das wäre aber merkwürdig.

Kommentar von combi3856 ,

Mein Schwerpunkt wird eher auf der Straße sein aber ich will wenn ich mit Freunden fahre dann auch nicht zu schlecht ausgerüstet sein im Gelände... Wäre dann eine Husqvarna oder ktm enduro nichts ?

Kommentar von Effigies ,

Bei KTM nur die 690 Enduro.

Huski kannste veegessen, da kommt die 690er erst nächstes Jahr und ist noch über deinem Budget.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community