Frage von nellylovescake9, 242

Ich habe endlich mein Zielgewicht erreicht, aber meine Periode kommt nicht mehr. Woran kann das liegen?

Ich bin 17 (weiblich), ca. 171 cm groß und wiege im Moment 52-52,8 kg (ich versuche unter 53 kg zu bleiben) und habe nach Monaten und Monaten, wo ich mich einfach nicht wohl gefühlt habe, endlich mein Zielgewicht erreicht.

Von der Ästhetik her würde ich sogar noch mehr abnehmen, da mir diese schmalen, zierlichen Figuren sehr gefallen. Aber meine Gesundheit ist mir dann doch wichtiger. (bei mir hat das ganze auch nichts mit Schönheitsidealen zutun, ich persönlich finde Frauen, die so gebaut sind einfach schöner). Das Problem ist nur, dass ich seit Herbst meine Tage nicht mehr richtig habe (bis Januar hatte ich dann Schmierblutungen) und die letzten 3-4 Monate sind sie komplett ausgefallen.

Ich habe sie nicht mehr seit ich unter 55 kg bin, denke ich.

Ich war mit 15 schon aus dem selben Grund 2 mal beim Frauenarzt und hab damals etwa gleich viel gewogen. (Ich habe bald wieder einen Termin), aber da meine Tage jetzt WIEDER nicht kommen bei dem SELBEN GEWICHT und sie dann wieder stärker kamen als ich zugenommen hatte, kann da doch ein Zusammenhang sein ?

(die Frauenärztin war damals aber nicht so besorgt)

Meine eigentliche Frage ist ob jemand das selbe Problem hatte ? Ich will natürlich gesund sein, aber mich auch wohl fühlen können ! Kann es sein, dass meine Tage wieder kommen, wenn sich mein Körper sozusagen an sein neues Gewicht gewöhnt hat ? (also dass es nur am schnellen Gewichtsverlust liegt?) und ob ich meine Tage zurück bekommen kann, ohne zuzunehmen ?

(Edit: ich schreibe grade selbst an einer Hausarbeit über Essstörungen und bin daher sehr gut über die Folgen/Gefahren von Magersucht informiert. Ich bin nicht an Anorexie erkrankt !!)

Antwort
von WintersChild, 102

Wie hier fast jeder meint, du hättest Untergewicht.. Ich finde, wenn du dein Gewicht hält ist das vollkommen ok. Das mit der Periode würde mir aber auch Sorgen machen. Zum Arzt zu gehen ist da auch die beste Lösung. Wenn der eine Arzt nichts findet, kannst du ja noch die Meinung von einem 2. Arzt einholen. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es damit zu tun hast, dass du abgenommen hast, auch wenn du nicht untergewichtig bist. 

Kommentar von nellylovescake9 ,

danke ! und ja..wie gesagt, ich hab in 2 Wochen einen Termin, mal schauen, was meine frauenärtztin sagt..

Kommentar von WintersChild ,

Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute und dass es nichts gravierendes ist ^-^

Kommentar von beangato ,

Sie HAT Untergewicht - das sagt Dir jeder BMI-Rechner. Und offensichtlich auch eine Essstörung.

Aber sie will es nicht wahrhaben.

Kommentar von nellylovescake9 ,

mein BMI Rechner sagt mir dass ich Normal- bis leichtes Untergewicht habe. Und ich bin selbst sehr gut über Essstörungen informiert.

Kommentar von Thaliasp ,

Das sehe ich auch so, zumal ich in jungen Jahren in einer ähnlichen Situation war und ich bin auch ungefähr gleich gross. 

Antwort
von beangato, 111

Wahrscheinlich warst Du 15 Jahren auch kleiner bei diesem Gewicht.

Jetzt bist Du schon im Untergewicht (Du darfst ruhig 10 Kilo mehr haben) - da hält der Körper nur die wichtigsten Funktionen (Atmen z. B.) am Laufen. Die Periode gehört da nicht dazu.

Du solltest Dir Hilfe holen, wie Du zunehmen kannst, wenn Du es selbst nicht einsiehst, dass Du das musst.

Kommentar von nellylovescake9 ,

ich war damals höchstens 1 cm kleiner

Kommentar von beangato ,

Das glaube ich Dir nicht.

Ich habe eine Tochter, die in dem Zeitraum zwischen 14 und 16 sehr schnell in die Höhe geschossen ist. Innerhalb von 3 Monaten wuchs sie um über eine Kopflänge.

Kommentar von nellylovescake9 ,

ich weiß dass ich mit 15 170 cm und im Februar 171 cm groß war ? Keine Ahnung aber ich lüge hier nicht, ich hab ziemlich früh angefangen zu wachsen und war in der Grundschule immer die Größte 

Kommentar von nellylovescake9 ,

und ich nehme mir Hilfe ! Ich habe in 2 Wochen einen Termin beim Frauenarzt und wenn sie mir sagt, dass das Ausbleiben von meinen Tagen an meinem Körpergewicht liegt, werde ich mir auf jeden Fall überlegen zuzunehmen.

Antwort
von user023948, 82

Du hast starkes Untergewicht! Dein Körper ist nicht mehr in der Lage ein Kind auszutragen! Deswegen kommt deine Regel nicht mehr! Du solltest mindestens 60 Kilo wiegen! Vorher kommt sie nicht mehr! Und wenn sie eine lange Zeit nicht mehr kommt, bleibt sie irgendwann für immer aus! Also dann kannst du NIE WIEDER Kinder kriegen!

Kommentar von nellylovescake9 ,

nein ich muss nicht mindestens 60 kg wiegen

Kommentar von user023948 ,

55 aber auf jeden Fall!

Antwort
von Joline007, 89

Also du hast für deine Größe echt starkes Untergewicht ..du musst mindestens 60 kg wiegen ,wenn nicht etwas mehr ..und es ist normal ,dass bei starkem Untergewicht die Tage ausbleiben Können .Noch dazu ist starkes Untergewicht gesundheitsschädlich . Außerdem meinst du so etwas gefällt Jungs/Männern . Sie mögen es eher ,wenn eine Frau weiblich aussieht ,schöne Rundungen und etwas dran ist  ! Ein Skelett wo Knochen rausgucken und es nichts zum anfassen oder angucken Gibt ist wirklich unattraktiv ! Nimm doch etwas zu und treibe Sport ,bau Muskeln auf ,damit du schlank bleibst und schön geformt ..das ist viel schöner und gesünder ;)

Kommentar von WintersChild ,

Starkes Untergewicht hat sie keinesfalls. Ich bin 172 groß und wiege auch "nur" 56 kg. Untergewichtig bin ich sichtlich nicht^^

Kommentar von nellylovescake9 ,
  1.  sorry aber was Männern / Jungs gefällt könnte mir nicht egaler sein ! Die einzige Person die darüber entscheidet, wie mein Körper auszusehen hat bin ich (und meine Gesundheit selbstverständlich), Gott sowas macht mich so wütend, als ob ich dafür leben würde, einen Freund zu finden
  2. nein ich habe kein starkes Untergewicht, ja ich liege manchmal knapp unter der Grenze zum Normalgewicht (mein BMI liegt ungefähr bei 17,8-18,1) aber wie gesagt schwankt mein Gewicht und 53 kg sind schon wieder Normalgewicht
Kommentar von Joline007 ,

Du kannst mir nicht ernsthaft versichern ,dass du es nicht wegen den Jungs machst ,aber okay . Ich will mit dir auch gar nicht über Schönheitsideale reden,denn Schönheit liegt im Auge des Betrachters . Wenn du das von mehreren Personen zu hören bekommst vllt schenkst du dann dem ganzen Glauben . Ich sage es dir jetzt aus dem medizinischen Aspekt ,weil ich mich in der Medizin auskenne und darauf deine Frage bezogen war. Dein Gewicht für die Körpergröße ist zu wenig ,definitiv !!! Dass bei Untergewicht die Tage nicht mehr kommen ist Fakt und dein Körper signalisiert es dir .

Kommentar von nellylovescake9 ,

doch das kann ich dir versichern, da mir das Geschlecht bzw die äußerliche Erscheinung meiner Parter/innen noch nie eine Rolle für mich gespielt haben und ich ein extrem eingeschränktes Leben führen würde wenn ich mich nach der Meinung anderer Menschen / Männer richten würde. Ich habe auch schon in meiner Frage geschrieben, dass ich persönlich zierliche Frauenkörper, wie bei Audrey Tatou z.B. einfach schöner finde, als große Hüften/Brüste/ etc. Aber das spielt hier eigentlich keine Rolle.

Kommentar von Joline007 ,

Also man kann schlank Aussehen,aber noch im gesunden Rahmen . Wie ich schon erwähnt habe iss ordentlich und treibe Sport ,dann wirst du sehen ,dass du das gewünschte Resultat erreichen kannst und tust sogar etwas für deine Gesundheit  . Was ich aber erwähnen muss ,wenn man  Sport treibt ,sodass Muskulatur aufgebaut wird ,dann kann dir die Waage mehr anzeigen ,wobei man dünn bleibt oder sogar abnimmt ,denn fett wird in muskelmasse gesteckt bzw die nahrunsgbestandteile für den Muskelaufbau genutzt und Muskulatur wiegt sogar mehr als Fett 

Kommentar von user023948 ,

Du hast starkes Untergewicht! Normalgewicht ist ab einem BMI von 19! Besser sind 20! Und 20 wären 60 Kilo!

Kommentar von nellylovescake9 ,

ein BMI von 18 ist Normalgewicht !

Kommentar von user023948 ,

@WinterChild Du bist an der Grenze zum Untergewicht!

Kommentar von nellylovescake9 ,

wtf !! sorry aber bitte informiere dich !

Kommentar von WintersChild ,

Und das wirst du mir jetzt sagen? Ich mache Sport, esse genug und abwechslungsreich. Und wenn ich an der Grenze zum Untergewicht wäre, was wäre daran schlimm? Mein Körper funktioniert gut. Ich habe keine Mangelerscheinung etc. Also was soll schlimm daran sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community