Endet Arbeitsvertrag automatisch mit Rentenbezug?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt darauf an, was im Arbeitsvertrag Deiner Mutter steht.

Früher wurde in Arbeitsverträgen kein Zusatz wie z.B.: "Das Arbeitsverhältnis endet mit Beginn der Altersrente automatisch" oder auch "Das Arbeitsverhältnis ist spätestens mit Beginn der Regelaltersrente beendet" gemacht. 

Wenn im Arbeitsvertrag kein Zusatz mit einer Beendigungsklausel bei Rentenbezug ist, läuft der Arbeitsvertrag weiter. Hier muss der AN vor Bezug der Rente fristgerecht kündigen oder der AG muss dem AN kündigen (was oft nicht so einfach ist).

In den letzten Jahren wird auch ein unbefristeter Arbeitsvertrag in dieser Hinsicht befristet, weil es eine Klausel gibt die das Arbeitsverhältnis automatisch beendet, wenn der AN Altersrente bezieht. Hier bedarf es keiner Kündigung.

Sollte Deine Mutter also keine "automatische" Beendigungsklausel im Arbeitsvertrag haben, kann sie selbstverständlich nach § 8 Teilzeit- und Befristungsgesetz einen Teilzeitantrag stellen und die Verringerung der Arbeitszeit verlangen wenn die Vorgaben dazu gegeben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Formulierung im Arbeitsvertrag an. Darin steht oft, dass eine automatische Kündigung erfolgt, wenn der Beschäftigte OHNE Abzug ins Rentenalter kommt. Da aber die Arbeitgeber nicht über die Information bei Erreichen dieser Forderungen verfügen (können den Beschäftigungsverlauf der eventuell vorrangeganden Arbeitsverhältnisse nicht überblicken), sollte man dem Arbeitgeber über das Datum des Eintritts in die gesetzliche Rente in Kenntnis setzten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss dem Betrieb mitteilen, dass sie ab (Datum) im Rentenbezug steht.

 Für einen Minijob bekommt sie dann einen neuen Arbeitsvertrag, weil dieser anderen Bedingungen unterliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vertrag endet automatisch mit der Rente. Sie muss mit dem AG einen neuen Vertrag aushandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightstick
20.03.2016, 23:16

Das ist so definitiv falsch (siehe die Antwort von @Hexle2).

1

Hallo,

zum überwiegende Teil sind die Arbeitsverträge so geschrieben, dass sie mit Eintritt in die Rente aufhören.

Arbeitnehmer, die weiterarbeiten wollen, bzw. das Optionsrecht ahben wollen, achten von allein darauf.

beste grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung