Ende Oktober 2016 auf Mallorca?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bouenos Dias! Ich bin jedes Jahr irgendwann im Oktober auf Mallorca, war letztes Jahr vom 18-30. Oktober dort im Inselnorden. Zugegeben war es Glück mit dem Wetter, denn wir hatten tagsüber zwischen 20 und 25 Grad. Auch baden kann man noch bei ca. 21-23 Grad Wassertemperatur. Das Wetter ist letztes Jahr echt noch sehr gut für die Zeit gewesen, normalerweise ist mit zwei Grad weniger und etwas Regen zu rechnen. Dennoch kann man sagen, dass der Oktober dort, der September hier ist.

Ab dem 01.11. eines Jahres endet die Saison dort. D.h. ab dem 25.10. wegen immer mehr Bars/ Cafés und Hotels schließen, denn diese sind bis März geschlossen. Ab 29./30. hast du die Insel nahezu für dich, was ich letztes Jahr auch irgendwie cool fand.

Zu den Sehenswürdigkeiten: ich empfehle jedem "Cap de Formentor" (genannt 'Ende der Welt') im Nord-Westen. Grade der Sonnenuntergang ist dort bei wenig Wolken wunderschön zu sehen.

Und mit Cala Ratjada als Ort macht ihr auch auf keinen Fall etwas falsch! :)

Schreibt mir gerne noch Fragen, aber etwas gezielter, denn Sehenswürdigkeiten gibt es auf Mallorca zu viele! ;)

Viele Grüße und viel Spaß auf Mallorca,
Jodelpupo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unicornlois
21.09.2016, 00:11

Dankeeeee für deine Antwort :) 

0

Da die Saison um die Jahreszeit wirklich in den letzten Zügen liegt wird es mit dem Feiern ein bisschen schwierig. Da es aber auch auf Mallorca Menschen gibt, die das ganze Jahr dort leben werdet ihr in Palma mit Sicherheit noch was finden, nur die klassischen Touristenorte sind dann schon so langsam am aussterben. Schöne Orte gibt es auf Mallorca hunderte und die sind zum Glück nicht von der Saison abhängig. Ganz in eurer Nähe sind die Höhlen von Artá, wirklich wunderschöne uralte Tropfsteinhöhlen und nicht so kitschig aufgemotzt, wie die Drachenhöhlen weiter südlich. Wie schon erwähnt, das Cap Formentor ist wunderschön - gut zu verbinden mit einem Besuch von Alcudia mit der historschen Stadtmauer und den römischen Ausgrabungsstätten. Auf dem Weg liegt auch noch das Sumpfgebiet s'Albufera. Im Tramuntanagebirge lockt das Kloster Lluc und Sóller - wo es bei "Fet a Sóller" echt geiles Eis gibt. Nach Sóller kommt man am normalerweise am schönsten mit dem Roten Blitz, einem Bummelzug, der von Palma aus fährt. Allerdings meine ich, dieses Jahr etwas von Wartunsarbeiten gehört zu haben, so dass es sein kann, dass er nicht führt. Klar, die Inselhauptstadt Palma ist ein Muss - die Kathedrale gehört zum Pflichtprogramm. Daneben ist der Königspalast Almudaina, die Altstadt ist sowieso sehenswert und lädt auch zum Bummeln ein. Wenn ihr schon mal im Süden seid - vom Kloster Randa aus hat man den besten Überblick über fast die ganze Insel. Weiter im Osten liegt dann Es Trenc ein wirklich schöner Naturstrand. Mittwochs könnt ihr Euch den Markt in Sineu antun - das ist aber echter Stress, weil das wirklich fast jeder Urlauber macht- ein Erlebnis ist es trotzdem.Es gibt wahnsinnig viel, ich könnte mich hier jetzt durch die ganze Insel durchschreiben. Am besten kauft ihr Euch einen guten Reiseführer uns sucht Euch vorher aus was ihr sehen wollt. Selbst wenn ihr nur einen ganz kleinen Teil der Sehenswürdigkeiten abklappert, seid ihr wahrscheinlich am Abend so müde, dass das fehlende Feierangebot wahrscheinlich nicht mehr so wichtig ist ;-)


Ach so zum Wetter - natürlich ist es meistens wärmer als in Deutschland, und das Meer ist noch recht warm. Man kann aber halt auch Pech haben, im Oktober ist das ein Glücksspiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unicornlois
21.09.2016, 00:11

Wow danke für deine Antwort! :) 

1

Hallo Unicornlois, 

du hast ja schon viele tolle Tipps bekommen ... ich wollte dir noch von meinen beiden Geheimfavoriten erzählen.

Ich weiß nicht, ob du und deine Freundin sich für Ausritte interessieren? Es gibt nämlich ein paar tolle Reitausflüge in der Gegend um Cala Ratjada und in der Nähe von Campos. Gerade im Oktober wenn die Insel langsam wieder ruhiger wird, ist das besonders schön. Wenn dich das interessiert, sag Bescheid, dann geb ich dir gerne eine Telefonnummer. ;-)

Außerdem möchte ich dir noch eine Tour zu den Privatenhöhlen ans Herz legen. Es gibt eine Tauchschule in der Nähe vom Hafen (der Name fällt mir gerade nicht ein ... aber wenn du aufs Wasser guckst, dann findest du sie in der linken Ecke des Hafens in der Seitenstraße) die bieten Ausflüge zu den verlassenen Piratenhöhlen an. Da klettert und schwimmt man --- total spannend und mal eine ganz andere Art der Höhlenerkundung. ;-)
Dabei wäre es z.B. auch egal, wenn es regnet! ;-) ... da fällt mir ein in dem kleinen Vorort Font de Sa Calla gibt es auch eine Tauchschule, die solche Touren anbietet! Nicht ganz billig, aber super geil!

Übrigens regnet es im Moment auf Mallorca unglaublich viel ... das ist
sicher eine gute Nachricht für dich! Denn dann ist es im Oktober sicher
wieder angenehme 20 bis 25 Grad und trocken.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen und wünsche einen schönen Urlaub!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?