Frage von Tannerbaby, 93

Empfindliche Brüste, bin ich schwanger ?

Seit 3-4 Wochen versuchen ich und mein Freund ein baby zu bekommen. Bevor wir angefangen haben, habe ich meine pille abgesetzt die ich ein und halb jahre nahm. Nun seit 2 wochen tun meine brüste sehr weh sie sind stramer und härter geworden und sehr empfindlich. Von gefühl her so als wenn man auf blaue flecke drücken würde ( als Beispiel). Schwangerschaftstest habe ich schon gemacht aber der war negativ und es kann ja auch sein das der wert noch steigern muss. Oder aber auch durch das weglassen der pille wachsen meine brüste ? Was denkt ihr ? :) versuch 2

Antwort
von BellaBoo, 38

Weisst du wann dein Eisprung war , in welchen Teitl deines Zyklus du jetzt stehst ? Bist du überfällig ?

Es kann schon sein, das deine Brüste auf die Hormonumstellung (keine Pille mehr) reagieren. Meine sind acuh empfindlich je nachdem wo ich ihm Zyklus stehe.

Natürlich kann es auch sein, das du einen Volltreffer hattest, aber für solche Anzeichen wäre es noch sehr früh. Meine Brüste haben etwa eine Woche nach ausbleibender Regel angefangen rumzuziehen...

Kommentar von Tannerbaby ,

Es war total komisch bei mir. Am 22.2 lies ich die pille nach war aber auch ende der pillenpackung und am 24.2 wären eigentlich meine Periode gekommen. Und am 27.2 fand ich es komisch das die nicht so kamen wie sonst. Also schaute ich nach und es war nur sehr minimales dickes dunkleres blut in der vagina. Und meine Periode kommen immer ende des monats. Und versuchen tun wir es 3 mal in der woche.

Kommentar von BellaBoo ,

Hört sich für mich erstmal nur nach der Umstellung nach der Pille an, viele haben danach Probleme einen normalen Zyklus zu bekommen. Leider kann ich da nicht soviel zu sagen, da ich selbst keine Pille genommen habe (ich bin dazu schlicht zu vergesslich und habe einen zu chaotischen Tagesrhythmus).

Ich kann dir nur raten nicht zu sehr auf alle möglichen Anzeichen zu achten, damit treibst du dich in den Wahnsinn. Mein Mann und ich versuchen schon eine ganze Weile weitere Kinder zu bekommen (ich habe aus einer früheren Beziehung welche) und habe in der Zeit mindestens 100 Schwangerschaftstest verschwendet, weil ich alle möglichen Anzeichen so interpretiert habe...Leider sind die Anzeichen des (natürlichen, ohne Pille) PMS denen der Frühschwangerschaft extrem ähnlich... alles kann, nichts muss !

Kommentar von Tannerbaby ,

Ja da hast du recht! 

Ich kann auch nicht mehr auf dem bauch legen oder wenn mein freund kuscheln will und sein arm auf mein bauch liegt ist es so als erdrückt er mich und das macht mich empfindlich und mein Harndrang ist mehr geworden. Du hast ja auch recht das ich mich nicht zu sehr hinein steigern soll. Und denke mir jeden Tag das ich nicht an wunsch des kinder bekommen denken soll und dann lenke ich von meine gedanken auch ab. 

Wie war es den bei dir ? Wie ich lese hast du schon mehrere kinder ? :)

Kommentar von BellaBoo ,

Bei meinem ersten hatte ich statt einer richtigen Periode nur ganz leichte  Schmierblutungen, danach haben meine Brüste wehgetan. Irgendwie wusste ich da das ich schwanger war, reine Intuition, der Test abends (etwa eine Woche nach den eigentlichen Menstermin) war dann auch klar positiv.

Beim zweiten war ich gerade total im beruflichen Stress und steckte da auch noch mitten in der Trennung vom Vater. Ich hatte auch immer Blutungen und hab nichts gemerkt. Ich bin dann zum Arzt, weil mein Magen dauernd übersäuert war und ich standig Magenkrämpfe hatte...was ich auch dem Stress zuschrieb. Ich hatte keinerlei Anzeichen wie beim ersten, Brüste haben sich nicht gerührt, keine morgendliche Übelkeit...nur das Magenproblem. Der schickte mich dann zur Magenspiegelung...ich hatte aber vorher noch einen Checkup-Termin bei meinem Frauenarzt. Dem schilderte ich dann auch die Problematik mit dem Magen und er grinste sich einen und schickte mich zum Urintest. Ich war da schon Ende des vierten Monats !!!!! Und auch wenns grad echt nicht gepasst hat, war ich glücklich damit.

Zweimal ungeplant...und jetzt klappt seit 5 Jahren nichts. Mittlerweile steht fest, das wir Hilfe brauchen. Wir starten nächsten Zyklus in unseren ersten IVF-Zyklus (künstliche Befruchtung)...daher weiß ich wie es ist, wenn man hofft und wartet...deswegen immer ruhig bleiben,nicht zuviel erwarten, Mens abwarten und es wird schon klappen.

Antwort
von xBorderlandsx, 47

Kommt drauf an, wenn du nich jung bist kann es gut sein dass sie wachen, wie alt bist du?

Kommentar von Tannerbaby ,

Ich bin 22

Kommentar von xBorderlandsx ,

im Durchschnitt wächst die weibliche Brust ja etwa bis 21. also kann es evtl sein. Ich würde nich etwas warten und dann noch mal nen Test machen. und wenn du weiterhin fragwürdige Symptome hast ab zum gyn :)

Antwort
von Fairy21, 24

Kann schon sein, dass du es bist. 

Geh zum Frauenarzt/zur Frauenärztin da hast du dann mehr Sicherheit.

Kommentar von Tannerbaby ,

Ja will ich ja nur termine sind schwer zu bekommen :/ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community