Empfindet die Gesellschaft es als Gerechtfertigt, wenn man Narzissten mobbt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Neutralis,

Die Meisten aus der Gesellschaft erkennen einen Narzissten gar nicht. Sie suchen sich ein Opfer aufgrund ihrer eigenen Minderwertigkeit, und das glauben sie dann schlecht behandeln zu dürfen. Und sie kommen sich unheimlich toll dabei vor. Oft geht es nur darum, Kontrolle über Andere zu erhalten. Der Mob braucht in der Regel keinen Grund. Meist wird er einfach als Gerücht erfunden.

Und wenn wir schon bei Psychologie sind: da gibt es ja noch die selbsterfüllende Prophezeihung!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
03.08.2016, 19:36

Man erkennt Narzisten sehr wohl, weil diese sich nach Anerkennung lechzen. Sie wollen auffallen.

Psychopathen sind die, die man nicht erkennt.

1
Kommentar von Kitharea
09.08.2016, 09:47

"Psychoanalyse der Selbstzerstörung" von Karl Menninger - ist wahnsinnig schwer zu lesen aber viele Beispiele aus dem Leben lockern das Ganze etwas auf. Dieses Buch ist unglaublich wertvoll was diese Dinge betrifft, weil man erst erkennt wie verworren, versteckt, verdreht und diffus Narzissmus und Psychopathie zu Tage treten können. In dem Buch wirkt sogar Narzissmus wesentlich interessanter als Psychopathie - weil es vielfältiger ist und unzählige Gesichter hat. 
Das Buch hat zumindest für mich vieles sehr viel verständlicher und offensichtlicher gemacht :)
Und wie jeder Andere sind auch Narzissten keine schlechten Menschen - sie haben nur ein innerliches Defizit, das sie ausgleichen wollen.
lg

1

Ich glaube du steigerst dich da in etwas rein...
Habe schon so viele Fragen zum Thema von dir gelesen :)
Entspann dich doch mal...
Sei nett zu den Menschen und sie werden dich nicht mobben
Zudem hast du, soweit ich das mitbekommen habe (noch) keine ärztliche Diagnose bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
02.08.2016, 02:03

Es geht doch nicht um mich. Ich spiele das Ganze ja nur, ein echter Narzisst hätte Mobbing nicht bemerkt. Ist mir nur mal aufgefallen, dass es diese Leute bestimmt schwerer haben, als Leute mit anderen Persönlichkeitsstörungen.

0

Du solltest dir doch einmal das GRUNDGESETZ zu gemüte führen und es lesen.

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit,
soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die
verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse,
seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner
religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt
werden.

Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Hilft dir Das vielleicht?
Mfg Argon1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barney123
03.08.2016, 09:59

Nein, argon,

Das ist nicht hilfreich. Narzissten manipulieren ihre Umgebung und sind rücksichtslos. Sie selbst halten sich oft nicht an die Gesetze. Aber Du hast Recht. Mobbing ist Körperverletzung und das darf niemand auch nicht mit einem Narzissten machen.

LG

0

scheinbar nicht wenn es Strafe dafür gibt. Egal wer mobbt oder gemobbt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedwedes übertriebenes Verhalten ist nicht anderes als eine psychische Störung. Leute die mobben sind auch gestört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung