Frage von nimm11, 21

Empfehlungen zum Erdbebensicheren bauen begründen?

Hallo ich habe eine Frage zu einer wichtigen HA Es sind folgende Empfehlungen zum erdbebensicheren Bauen gegeben (1)Baukörper mit großen massen auf schlanken Baugliedern sollen vermieden werden. (2)Die Eigenfrequenz der Bauwerke sollen 15-20% von der Erregerfrequenz entfernt sein. (3) In Hochhäusern sollen Schwingungen eingebaut werden.

Jetzt sollen wir diese Empfehlungen begründen...könnte mir da pls jemand helfen? Danke im vorraus

Antwort
von 123phil, 7

(1)Baukörper mit großen massen auf schlanken Baugliedern sollen vermieden werden
Das Stützen im Kellerbereich stärkeren Querschnitt haben.Wenn Erbebensicher gebaut wird,wird ein ganzes Gebäute zerschnitten.Das sich jeder Teil für sich bewegen kann.Im Prinzip werden Decken dann Abgedrennt und die andere Decke so angebaut mit einer Gleitschicht,Genauso Stützen und Wände.Das ist wirklich schwer zu erklären.Die Amis haben zB.Ihr AMD-Werk in Deutschland Erdbebensicher bauen lassen.Du musst dir das so vorstellen,ein 100m langes Gebäute wird aller 20.m geschnitten,das sich jeder Teil für sich bewegen kann,bis zum Dach.Da kommen nur Verbindungstahl mit rein das es auch  statisch hält.Punkt 2,weiß ich nicht was mit Eigen.-und Erreger-Frequenz gemeint ist.Punkt 3 In Hochhäusern ist ein Pentel drin,was Schwingungen ausgleichen soll.

Antwort
von newcomer, 11
Kommentar von nimm11 ,

danke aber das hilft mir nicht weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community