Empfehlungen bei ersten Kauf einer 125ccm Maschine?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mach erstmal deinen Führerschein fertig. Dann kannst du bei einer Probe Fahrt auch feststellen ob das Motorrad vernünftig fährt. Außerdem weißt dann auch ein wenig in welche Richtung von Motorrad du gehen willst. Außerdem weißt du dann auch sicher was du für Budget hast. Der Motorrad Kauf an sich ist das geringste Übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine probefahrt wird gemacht um fehler zu finden oder sachen die kaupt sind. da brauchst du den verkäufer nicht fragen, er wird dir die mängel nicht sagen. wieso auch, dann bekommt er ja nicht das geld was er haben will. 

wenn du niemand hast,d er sich damit auskennt und du keine ahnung davon hast- dann nur über einen händler kaufen.  alles andere kostet dich wahrscheinlich viel geld und im endefekt ist das motorrad teurer als wenn du es gleich über einen händler gekauft hättest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gute 125ccm Maschine ist die Yamaha YZF-R125, zwar etwas teurer aber ihr Geld mehr als Wert! Ich hatte diese auch und sie ist einfach geil! Aber du solltest immer Probe fahren und dafür vorher den Führerschein haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest den Besitzer fragen ob er ein kleines Grundstück hat wo du kurz ein paarmal hin und her fahrne könntest. so habe ich des gemacht weil ich auch keinen Führerschein hatte. Wobei mein dad sie auch probe gafahren ist. du solltest dir auf jeden fall Jemand suchen der sie ein paar kilometer fahren kann und sie komplett austesten kann also sie mal komplett durschalten und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mindestens erstmal die Theorie und fang mit der Praxis wenigstens an.

In den Theoriestunden wird ganz genau erklärt, was Sache ist. In den Praxisstunden merkst Du dann auch, ob Dir vielleicht die Fahrschulmaschine oder doch etwas komplett anderes gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir auf jeden Fall eine 4-Takt, die sind im verbrauch, Verschleiß und in der Wartung wesentlich günstiger. Ich fahre eine Wr 125 x und bin sehr zu frieden. du musst wissen was für eine Art von Motorrad zu dir passt. bist du groß dann eine Supermoto oder eher klein dann eine Sportler. Am besten du schaust dich erstmal auf mobile.de oder autoscout24.de um und guckst was preislich so zu machen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung