Frage von MrFitti10, 29

Empfehlung für "Austauschorganisation" für Aufenthalt in den USA?

Hallo, ich besuche nach den Sommerferien die neunte Klasse eines Gymnasiums in NRW und möchte in der zehnten Klasse ein Auslandsjahr in den USA absolvieren.

Meine Frage ist: Ob jemand schon Erfahrungen mit einem Auslandsjahr in den USA gemacht hat oder vertrauensvolle Erfahrungsberichte zur Hand hat? Wenn "Ja", kann jemand eine Organisation, die solche Auslandsaufenthalte veranstaltet, empfehlen? Wie sieht es mit den Kosten aus? Was für eventuelle Folgen zieht das nach sich? Welche Vorteile hat es?

Bitte nur hilfreiche Antworten! Danke im Voraus.

Antwort
von Christo12345, 9

Ich war mit Ayusa-Intrax in den USA und bin gerade wiedergekommen! Ich kann nur sagen, dass das Jahr das coolste war, was ich je erlebt habe und Ayusa war eine Mega Hilfe! Die Schule dort ist genau wie man sie sich vorstellt und die Leute sind sehr offen und es wird dir leicht fallen dich einzuleben! Man lernt so viel über sich selbst und kann in eine neue Kultur Einblicken und das Leben in einer anderen Familie kennenlernen. Auf jeden Fall etwas, was dir nur weiterhelfen wird und woran du dich immer erinnern wirst;) Der ganze Ablauf dahin zu kommen ist etwas aufwendig (Visum beantragen, Briefe schreiben, englisch Test, etc.) aber die Organisation hilft dir wirklich dabei und macht es dir so einfach, wie möglich! Die Kosten variieren von Organisation zu Organisation, aber ich kann sagen, dass Ayusa für das, was du bekommst, eine der günstigsten Organisationen ist! Du kannst dich dort sogar um ein Teilstipendium bewerben, welches mir finanziell sehr geholfen hat;) Am besten gehst du einfach mal auf die Webseithttps://www.intrax.dede und dort gibt es auch mehr Infos, auch über Informationsveranstaltunen etc. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Von mir jedenfalls kann ich nur sagen, dass ein Auslandsjahr sich nur lohnen kann! Und selbst wenn du mal etwas schlechtes erlebst, das gehört auch dazu und alleine bist du nie!:)

Antwort
von McMaci, 15

Ich persönlich war zwar nicht in den USA, war aber vor kurzem für ein Jahr in China.

Ich bin mit einer Organisation namens YFU gefahren und kann sie eigentlich auch nur weiter empfehlen. Auf deren website gibt es auch einige Erfahrungsberichte von Leuten die in den USA waren.

Mich persönlich haben sie ziemlich gut auf mein Jahr vorbereitet und da trifft man wirklich viele nette Menschen.

Kommentar von MrFitti10 ,

Darf ich fragen wie alt Du bist? Und wie sah es kostentechnisch aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community