Empfehlung, FOS oder BGY?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, wenn Du schon den Aufwand mit einer Oberstufe betreiben willst, dann geh' aufs Gymnasium, auch wenn das etwas schwerer ist. Dort kannst Du (ausser in Bayern und Sachsen) auch mit Fachhochschulreife schon aufhören, mit einem FOS-Abschluss kommst Du jedoch meist nur sehr schwer noch ans (Voll-) Abitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dumpii
16.09.2016, 19:26

Wohne in Sachsen..

0

In welchem Bundesland wohnst du denn?
Ich habe mein Abi im Juni in Bayern an der FOS gemacht und ich finde, dass es eine sehr gute möglichkeit ist, um das Abitur "nachzuholen". Du kannst dir ja einen Zweig aussuchen (also zumindest in Bayern ist das so) der dich interessiert und da musst du in der 11. Klasse auch zwei Praktika absolvieren. Immer im Wechsel mit 2 bis 3- wöchigen schulblöcken. Dadurch erfährst du auch viel über den Beruf und erhältst einen Einblick. Ich hab nach der 12. (fachabi) noch ein Jahr drangehängt weil ich immer noch nicht wusste was ich mal machen möchte. Und auch die 13. Klasse ist machbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dumpii
16.09.2016, 19:36

wohn in Sachsen, wie du hast noch ein Jahr drangehängt..?

0
Kommentar von Vroni737
16.09.2016, 20:03

Ja bei uns ist es so, dass man die 11. Und 12. Klasse macht und in der 12. fachabi schreibt. Wenn man das allgemeine Abi haben will, muss man noch die 13. Klasse machen (also man kann auch nach der 12. klasse Schon von der schule gehen, aber ich hab halt das allgemeine Abi gemacht)

0
Kommentar von Dumpii
16.09.2016, 20:18

ist ja cool bei dir

0

Realschulabschluss + Beruf ist ok, wenn du dir gleich vornimmst, dich weiter zu bilden, das geht jedoch nur in großen Firmen oder in der Verwaltung. Mit Realschule ist halt nix mit Wissenschaft

Wenn du dir nichts schenken willst, dann wähle das BGY - auch wenn es etwas härter werden kann. Mit diesem Abschluss wärst du breit aufgestellt und könntest anschließend ein duales Studium aufsetzen oder eine anspruchvolle Ausblidung beginnen.

FOS ist halt dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung