Frage von lenni2612, 65

Empfehlenswertes Programm zum Rippen von CD?

Guten Abend, ich habe folgendes Problem: ich lege viel Wert auf ordentliche Musik und bekomme demnach von MP3 Schreikrämpfe... Deswegen rippe ich meine CDs, das ist dann ja Wave-Format und demnach "lossless", also verlustfrei. Das doofe ist nur, dass das super umständlich ist, das dann auf ein mobiles Endgerät zu bekommen, um auch unterwegs qualitativ hochwertigen Sound genießen zu können, denn Wave (.wav) ist ja mit den meisten mobilen Geräten nicht kompatibel. Es kann zwar wiedergegeben werden, nur ist es dann nicht getaggt, also anstelle des Titels und des Künstlers steht dann da "RIFFINFO_INAM" und "RIFFINFO_IART". Sehr doof... Die Lösung lautet FLAC-Format. Ist ebenfalls lossless und die Tags werden von vielen mobilen Geräten unterstützt. Nur leider ist es echt umständlich, erst zu rippen, dann in FLAC zu konvertieren und dann neu zu sortieren und aufs Handy zu ziehen.

Jetzt die eigentliche Frage:

Gibt es ein Ripping-Programm, das die Dateien gleich in FLAC speichert und nicht in WAVE und die Tags von der CD übernommen werden?

Vielen Dank :)

Antwort
von Schnueffler00, 47

Ich nutze Foobar2000 als Player auf dem Rechner. Damit kannst du auch direkt deine CDs in Flac Dateien rippen.

Kommentar von lenni2612 ,

Okay, wie idiotensicher ist das? Habe nämlich keine Erfahrung mit dem Programm

Kommentar von Schnueffler00 ,

Relativ sicher. Gibt im Netz genug Anleitungen dafür. Ist ja ein weit verbreitetes Programm. Man muss zu Anfang warm damit werden aber dann wirst du es mögen :)

Kommentar von lenni2612 ,

Habe imNetz eine sehr einfache Anleitung gefunden und die erforderlichen Programme gedownloadet.

Vielen Dank :)

Kommentar von mguenther5 ,

Anmerkung dazu: Wenn du deine Musik so schon als WAV vorliegen hast, kannst du mit foobar auch einfach die Dateien zu FLAC umwandeln. Damit ersparst du dir dann das erneute Einlesen aller CDs und hast qualitativ keinen Nachteil.

Antwort
von Lazarius, 32

Versuche es mal mit der Freeware CDex. Du kannst bis 320 kbps in MP3 rippen.
Durch den Anschluss an CDDB werden bei original CDs Interpret, Titel usw. automatisch eingetragen.
Ich nutze das Programm schon viele Jahre.

http://www.computerbild.de/download/CDex-9326.html

Viel Spaß. LG Lazarius.

Antwort
von Gestiefelte, 44

Ich rippe nur Hörbücher. Du kannst doch die Datei manuell umbenennen...

Kommentar von lenni2612 ,

Das muss ich ja aktuell und genau das will ich ja umgehen. Klar kann ich die umbenennen, aber dann wird das aufm Handy nicht nach Künstler oder Album sortiert. Das geht nur wenn die Tags übernommen werden, was bei FLAC funktioniert, aber nicht bei WAVE.

Bei Hörbüchern ist das ja noch überschaubar, aber benenne mal mehrere Tausen Titel manuell um und ordne sie einem Interpreten und dem Album zu. Deswegen gibt es die Tags ;)

Kommentar von Gestiefelte ,

ok. Ich kenn mich da nicht so aus. Bei mir ist es ein billiger mp3 Player, der nur dazu dient, die sabbelnden Menschen in Zügen von meinen Ohren fern zu halten.

Mich nervt total, dass sich das nicht immer sortiert. Manchmal habe ich erst CD 3 und dann 2. Beim hören denkt man dann irgendwann: häääääääääää

Kommentar von mguenther5 ,

Ich empfehle daher, die Dateien von vornherein korrekt zu taggen. Da kannst du dann entsprechend eintragen, ob ein Titel zu Disc 1 oder 2 gehört und dementsprechend die korrekte Sortierung gewähleisten.

Antwort
von xxxcyberxxx, 37

EAC

http://www.audiohq.de/viewtopic.php?id=47

Kommentar von lenni2612 ,

Das sieht kompliziert aus...

Kommentar von xxxcyberxxx ,

man muss es nur einmal einrichten und kann ab da relativ schnell und mit super Qualität .flac-Dateien rippen

Kommentar von mguenther5 ,

Mag von der Einrichtung her zwar etwas komplizierter sein als andere Programme, aber dafür ist es das Nonplusultra, um bitgenaue Kopien von CDs zu erstellen. Denn darauf legen andere Programme i.d.R. kaum Wert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten