Frage von Nudelauflaufveg, 19

Empfehlenswerte Work and Travel/Opair Organisationen?

  1. habt ihr, oder kennt ihr jemanden der gute Erfahrungen mit so einer Organisation gemacht hat?
  2. wo genau liegt der Unterschied? Opair hat mehr mit Kindern zu tun und man lebt bei einer Familie oder? Schon mal danke :-)
Antwort
von ATorres9, 13

Also ich war immer mit Aifs unterwegs und super zufrieden.
Eine Organisation hilft dir in jeder Lebenslage, sei es bei Sprachbarrieren, Problemen in der Familie, in der Schule/College oder zwischenmenschliches; wenn du mal jemanden zum reden brauchst.
Ich bin überzeugt davon, dass du Au Pair meinst. Als Au Pair arbeitest du 5-6 Tage die Woche, 8-9 Stunden am Tag als Nanny bei einer Familie, bei der du auch meistens wohnst, ab und an bekommst du auch eine eigene Wohnung, für gewöhnlich allerdings nicht.
Deine Aufgabe sind hauptsächlich die Kinderbetreuung, mit Ihnen zu spielen, lernen und solche Dinge, oft kommen auch Aufgaben im Haushalt dazu: Meistens kochen, waschen, bügeln und teilweise das Haus säubern. Aber das ist von Familie zu Familie unterschiedlich und wird im Vorfeld abgesprochen.

Antwort
von KatalenaRe, 9

Schau dich auf jeden Fall bei travelacademy.de um und frag dort an.
Super persönliche Vorbereitung und sehr gute Beratung zu allen Fragen,
auch noch während deiner Auslandszeit. Definitiv besser als jede normale
Vermittlungsagentur.
Sicher meinst du Au-Pair, welches eine Gegenleistung ist. Du arbeitest als "Nanny" mit den Kids in einer Familie und erfährst im Gegenzug das echte Leben und die Kultur vor Ort, auch bekommst du ein kleines Taschengeld.
Wobei du dich bei Work&Travel selbständiger um Jobs und Reiseziele kümmerst. Du verdienst Geld während du kleinen Gelegenheitsjobs nachgehst und kannst somit immer wieder weiter reisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten