Frage von tictac555, 23

Emotionale Schwäche - wie überwinden und gibt es dagegen Tabletten?

Wenn ich alles hier genau beschreiben müsste wäre diese Frage unglaublich lang, daher mache ich es kurz: Ich bin emotional extrem schwach! Wenn ich auch nur etwas kritisiert bzw. Gekränkt werde werde verletzt mich dies aufs äußerste. Ich kann dann kaum noch an etwas anderes denken und empfinde Trauer und Wut, teilweise sehe ich auch keinen Sinn mehr in meinem Leben! Von Psychologen halte ich nicht viel, das habe ich bereits probiert und es hat mir nicht geholfen. Gibt es ansonsten noch Tabletten oder ähnliches?

Antwort
von Turbomann, 5

@ tictac555

Mit Tabletten gehst du den völlig falschen Weg. Wenn im Leben etwas nicht so klappt, dann greift man nicht zur Tablette, sondern stellt sich seinen Problemen und bekämpft sie.

Wenn du zu empfindlich bist, dann mache etwas dagegen und bitte nicht den Satz:

 Von Psychologen halte ich nicht viel, das habe ich bereits probiert und es hat mir nicht geholfen.

Das kling sehr negativ und nach Resignation. Du kannst eine Therapie oder zwei anfangen und hinfallen, und liegenbleiben und im Selbstmitleid weiterleben, oder du

machst eine neue Therapie und versuchst wieder aufzustehen und weiterhin deine Probleme zu bekämpfen.

Es kann gar nicht sein, dass dir kein einziger Psychologe nicht helfen konnte.

Oder du hattest mehrere und hast dich nie richtig öffnen können und wenn du da nicht mitarbeitest, dann wird dir keiner helfen und dann sind auch nicht Therapeuten schuld und taugen nichts. Therapeuten können nur soweit helfen, wie der Patient mit arbeitet.

Dann muss ich dir leider zurückantworten, dann hast du nicht genug mitgearbeitet. Eine Therapie bringt immer etwas, aber das ist steiniger Weg und den muss man gehen, wenn einem geholfen werden soll.

Wenn du keine Kritik vertragen kannst, wer soll dir denn dann helfen? Wildfremde Menschen, die von Psychologie keine oder wenig Ahnung haben, bei deinen Problemen?

Nein, das musst du schon selber tun, DIR helfen l a s s e n.

Gegen eine mimosenhafte Einstellung, gegen Kritikunfähigkeit, kann man dir nur auf psychologischer Basis helfen, aber du musst dich auch darauf einlassen, sonst findest du es nie heraus, warum du so reagierst.

Alles was ein Mensch tut oder nicht tut, alles auf was ein Mensch reagiert oder nicht reagiert, hat eine Ursache.

Heutzutage muss man mit Kritik umgehen, sonst ist man nicht berufstauglich und lebenstauglich auch nicht und dann?

Also bitte, überwinde dich, komme selber aus deinem Schneckenhaus  heraus und mache etwas gegen deine Ohnmacht, aber bitte nicht mit Tabletten.

Du musst die Grundursache finden und nicht "nichts" tun, aber dafür Tabletten einwerfen und dann könntest zu ein zusätzliches Problem bekommen: du kannst dann womöglich nicht mehr ohne die Tabletten leben. Kann alles passieren. DU kannst alles schaffen, wenn DU willst.

Wenn jemand schon von vornherein sagt: oh das kann ich nicht, dann heisst das nichts anderes: "ich will das nicht".

Antwort
von landregen, 9

Nein, man kann nicht jede kleine Schwierigkeit im Leben mit Tabletten "wegmachen". Geh deiner Empfindlichkeit auf den Grund. Was anderes kannst du auch beim Psychologen nicht machen. Es nicht nicht gemütlich, aber der einzige Weg, sich selbst auf den Grund zu kommen.

Andere "machen" das nicht weg, was uns an uns selbst unbequem ist, auch kein Psychologe und auch keine Tabletten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten