Frage von Anonymus316, 29

Emolifestyle?

Hallo, Ich bin zwar 14 Jahre alt und somit sehr jung, aber ich interessiere mich stark fuer die Einstellung und Lebensstil dieser Leute. Zuerst muss klargestellt werden, dass ich es ernst meine und nicht nur den Stil trage, sondern auch eine Einstellung habe. Ich bin gerade in der Phase, in der man sich sehr verändert (Pubertät) und habe mich sehr stark in diese Richtung bewegt. Meine Freunde haben mich schon oft darauf angesprochen. Ich finde man sollte den Begriff "Emo" nicht in eine Schublade packen, weil jeder Emo anders ist. Dennoch werde ich von meiner Mutter sehr stark verunsichert, da sie dies auch bemerkt hat. Sie sagt, dass ich mich in dieser Welt "eingliedern " sollte und das Emo sein mein Leben erschweren würde. Mir ist bewusst, dass Leute einen komisch anschauen und so, aber das ist mir egal. Ich hatte bis jetzt eine schwere Kindheit... Ich wurde nie richtig angenommen, gemobbt, etc... Ich möchte mein Leben neu anfangen und somit alles in meiner Vergangenheit hinter mich lassen. (Natürlich nicht meine Freunde, etc..) Ich fühle mich in dieser Szene sehr wohl und bin manchmal verunsichert, da ich meist mit dieser Meinung alleine stehe. So stellen sich mir einige Fragen: Kann ich ein Emo werden , obwohl ich etwas andere Musik als z. B. Emo-core höre? Soll ich mit meiner "Veränderung " weiter machen? Ich würde mich sehr auf Antworten freuen... Danke ❤

Antwort
von Nightlover70, 10

Leg Dich nicht so sehr auf einen Begrifflichkeit "Emo" fest.
Richte Dir Dein Leben ein wie es Dir Spass macht, verliere dabei aber niemals die Zukunft aus den Augen. Jedoch Du lebst in Heute.

Antwort
von TomahawkDonVito, 10

Anstatt zu probieren, dich in verschiedene Verhaltens- oder Gesellschaftsmuster zu integrieren, solltest du lieber deinen eigenen Stil entdecken und das machen was dir gefällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten