Frage von JuliaMason, 83

Welche Erfahrungen habt ihr mit Emla Salbe gemacht?

Hallo, ich möchte mir bald ein Septum stechen lassen. Jedoch habe ich schon viele Horrorgeschichten von extremen schmerzen gehört und habe jetzt etwas Angst da ich ein seehr schmerzempfindlicher Mensch bin (habe bei meinem Bauchnabelpiercing fast geheult-das muss was heißen). Jetzt habe ich von dieser Emla salbe als betäubung gelesen und wollte fragen was ihr für erfahrungen damit habt. Und spart euch eure Kommentare wie : wer ein piercing will muss auch die schmerzen aushalten :).

Antwort
von Schocileo, 79

Ein Septum wird von den meisten nicht als schmerzhaft empfunden, es steigen einem aber die Tränen in die Augen weil die Tränendrüsen gereizt werden :D
Und manche Piercer betäuben nicht, bzw. weigern sich etwas zu piercen was vorher betäubt wurde. Da solltest du mit deinem Piercer drüber sprechen.

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 70

Emla wirkt ausgezeichnet wenn man es korrekt anwendet - was enorm viele Leute aber nicht hinbekommen...

Die korrekte Anemdung bedeutet allerdings, es für mindestens 45 Minuten komplett LUFTDICHT abzukleben - und daher kann man es an der Nase nicht anwenden.... :-D

Es gibt aber viele seriöse Piercer, die eine Betäubung mit Xylocainspray anbieten - das funktioniert auch an der Nase sehr gut, schwemmt kein Gewebe auf und hilft enorm :-)

PS: ein Septum ist nicht besonders schmerzhaft :-)

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 68

Ein seriöser Piercer verwendet praktisch nie irgendwelche Betäubungen. Solche Salben machen das Gewebe "schwammig", weshalb das Risiko besteht, dass das Piercing zu flach oder schief gestochen wird. Ausserdem hast du ja auch nach dem Stechen Schmerzen und kannst das frische Piercing nicht pausenlos eincremen - ist also eher ein psychologischer Trick als etwas, was wirklich hilft. Wenn der Piercer merken würde, dass du dir die Creme in Eigenregie drauf geschmiert hast vor dem Piercen, wird er dich ohne Piercing wieder nach Hause schicken.. 

Antwort
von Joeoko, 64

Hey,

also jedes piercing tut am anang weh ..beim stich hat ammeisten. Wenn du aber zu einem ordentlichen professionellen Piercer gehst ist es eigentlich nicht so schlimm. Meins hat auch nur ne knappe halbe Woche wehgetan danach geht es bis verheilt ist. Jeder hat am anfang ein bischen wimmern aber es ist nicht sehr schlimm ^^ beim piercen sollte man aer am besten nicht sehr mit dem Geld sparen und nochmals ...geh zu nem ordentlichen Piercer !

wird schon nicht so schlimm c:

Antwort
von PlavoSrce, 65

Ich kann dir nicht sagen wie es bei schleimhäuten wirkt und ob die da angewendet werden darf 

ich persönlich fand sie sehr schlecht :) 

Kommentar von PlavoSrce ,

Nachtrag : das septum piercing ist sehr angenehm beim stechen ..jeder hat ein anderes schmerzempfinden ..lass dir nichts von anderen leuten erzählen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten