Frage von schalker15, 108

EM-Tickets geschenkt bekommen, darf ich die überhaupt benutzen?

Jemand hat mir Tickets für die EM 2016 in Frankreich zum Geburtstag geschenkt.

Problem ist, dass auf diesen Tickets der Name der Person steht (personalisiert). Die Person kommt nicht mit ins Stadion, wie gesagt: Es war einfach nur ein Geschenk, damit ich das Spiel besuchen kann.

Wie ist das nun? Kann mir und einem Freund der Eintritt verweigert werden?

Ich habe schon die AGBs der UEFA gecheckt.

Dort steht geschrieben:

**Ein erfolgreicher Antragsteller kann sein(e) Ticket(s) weitergeben:

**a. an seine(n) Gast (Gäste), sofern:

i. der erfolgreiche Antragsteller das Spiel gemeinsam mit dem(den) Gast(Gästen) besucht; und

ii. das(die) Ticket(s) für eine persönliche Verwendung bestimmt sind;

iii. die Weitergabe ohne Aufschlag auf den Nennwert des(r) auf dem(n) Ticket(s) aufgedruckten Wert erfolgt; und

iv. sich der(die) durch diese Übertragung bevorteilte Gast(Gäste) diesen AGB unterwirft(unterwerfen);

b. an jede andere Person nur und ausschliesslich über die Plattform für den Weiterverkauf von Tickets, welche die UEFA (in Übereinstimmung mit ihren AGB) als einzige befugte Plattform für den Weiterverkauf von Tickets durch erfolgreiche Antragsteller gemäss AGB bereitstellt und verwaltet.

Antwort
von woizin, 82

Mach dir keine Sorgen, es werden keine Ausweiskontrollen erfolgen. Viel Spass in Frankreich .

Kommentar von schalker15 ,

Ich hoffe, aber dennoch kann ich mir vorstellen, dass die Polizei/Security vermehrt Kontrollen durchführen wird (aufgrund der Terrorgefahr).

Kommentar von woizin ,

Taschenkontrollen, ja. Aber die Polizei wird ganz sicher nicht Dein Ticket kontrollieren. Das ist immer noch Sache des Veranstalters. Und wie gesagt, an den Eingängen gibt es keinen Abgleich von Ticket zu Ausweis, glaub mir das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten