Elternzeit beim Arbeitgeber beantragen!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch für den Fall, dass du es schon weißt.

Elternzeit beginnt so tatsächlich am Tag der Geburt.  Aber nur deswegen, weil dein Mutterschutz auf die Elternzeit angerechnet wird.

Für die Anmeldung von Elternzeit reicht (wie die KK schon sagte) die Frist von 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes  - im Regelfall ist der ja 8 Wochen lang, also ist die Anmeldung innerhalb von 1 Woche nach der Geburt einzureichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht zu spät dran und die Krankenkasse hat Dir die richtige Auskunft gegeben.

Der § 16 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes besagt u.a.:

"Wer Elternzeit beanspruchen will, muss sie spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich vom AG verlangen und gleichzeitig erklären, für welche Zeiten innerhalb von zwei Jahren Elternzeit genommen werden soll.

Nimmt die Mutter die Elternzeit im Anschluss an die Mutterschutzfrist, wird die Zeit der Mutterschutzfrist nach § 6 Abs. 1 des Mutterschutzgesetzes auf den Zeitraum angerechnet."

Du hast nach der Geburt die acht Wochen Mutterschutzfrist und anschließend Elternzeit. 

Zum Schluß noch: Herzlichen Glückwunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Elternzeit beginnt erst NACH der 8-wöchigen Schutzfrist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clk909210
11.10.2016, 18:27

Meine Arbeitgeberin hat mir da ein Formular zukommen lassen.

Dort steht auch ACHTUNG: Elternzeit beginnt mit dem Tag der Geburt des Kindes

0