Frage von Gaia94, 128

Elternzeit ALG2 und Maßnahme?

Hallo ihr Lieben,

ich bin seid 5 Monaten stolze Mutter eines kleinen Sohnes. Pausiere zur Zeit meine Ausbildung, steige aber im Mai 2017 wieder ein, nehme also 21 Monate Elternzeit. Da das Elterngeld aber alleine nicht ausreicht, bekomme ich noch zusätzlich ALG 2.

Nun habe ich Post von meiner Sachbearbeiterin bekommen ( Die ich allerdings noch gar nicht kenne) Sie will mich zu einem persönlichen Gespräch einladen und mit mir über eine Maßnahme sprechen... Ich bin da natürlich erstmal aus allen Wolken gefallen.. schließlich bin ich in Elternzeit und habe ja auch einen Beruf der nur pausiert ist, noch dazu ist mein Sohn noch so klein und wird auch noch gestillt. Wie soll ich bitte an einer Maßnahme teilnehmen, zumal sollen Maßnahmen einen ja offiziell wieder in das Berufsleben einführen usw, aber ich habe ja einen Job und ich bin ja derzeit bewusst nicht arbeiten wegen meinem KInd... ( sonst hätte ich ja schön weiter arbeiten gehen können und wäre wenigstens nicht vom Amt abhängig ) Das die mir jetzt ausgerechnet mit so etwas kommen finde ich sehr paradox und ist für mich auch einfach nicht machbar, selbst wenn ich die Möglichkeit hätte mein Kind abzugeben, so bin ich noch lange nicht dazu verpflichtet laut § 10 SGB2

Meint ihr, die gute Frau würde von mir verlangen, mein 5 Monate altes Baby ( dass ich voll stille) abzugeben nur damit ich an einer Maßnahme teilnehmen kann?

Mir bereitet das echt Kopfschmerzen...

Antwort
von NameInUse, 97

Geht mit dem Kind hin, die beurteilen nur laut Akte. Für unter 1-jährige einen Betreuungsplatz zu finden ist nicht leicht und vorallem, Du hast ja Elternzeit genommen. Würde dar allerdings nicht so kommen. Sag einfach, dass Du Elternzeit genommen hast, weil Du keinen Betreuungsplatz gefunden hast und auch sonst keinen hast dem Du das Kind anvertrauen kannst, während Du arbeitest. Für Maßnahmen müssen sie Dir eine Betreuung angedeihen lassen, das die das mal eben aus dem Ärmel schütteln glaub ich jedoch nicht. Außerdem ist Deine Berufsrückkehr scheinbar gesichert, nimm einfach alle Papiere mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten