Frage von tarik251089, 57

Elternunabhängiges Bafög in meinem Fall?

Hallo allerseits

Ich habe gottseidank nach langem Warten für dieses Wintersemester einen Medizinstudienplatz in Düsseldorf erhalten. Und ich möchte sehr gerne elternunabhängig Bafög beantragen.

Ich habe eine 3 jährige Ausbildung gemacht ( Krankenpfleger ) und Ende September diesen Jahres habe ich 3 Jahre Berufstätigkeit. Nach dem Gesetz könnte ich ja dann elternunabhängig Bafög beantragen, so wie ich es verstanden habe.

Aber jetzt das große ABER :

Ich erhielt für das Sommersemester letzten Jahres einen Teilstudienplatz in Göttingen. Und War dort in diesem Sommersemester immatrikuliert, habe aber keinen einzigen Tag tatsächlich studiert, denn ich habe mein 1.Fachsemester auf das nächste Wintersemester verschoben, da ich keine Wohnung bekam. Und das 1.Fachsemester (was ich ja verschoben hatte) habe ich auch nicht mehr angetreten, da meine Vermieterin kurzfristig vor Studienbeginn am 27.9.2015 mir die Wohnung absagte. Schließlich habe ich mich exmartikulieren lassen (War eh nur ein Teilstudium) und arbeite seit dem wie gehabt als Pfleger weiter.

Also War ich im Sommersemester letzten Jahres zwar immatrikuliert, habe aber nicht studiert sondern wie vorher, vertraglich gebunden auf Vollzeit gearbeitet.

Weiß jemand ob mir dieses halbe Jahr abgezogen wird?

Wenn ja, dann würde man mir ja bis Ende September diesen Jahres 2,5 Jahre Berufstätigkeit nach der 3 jährigen Ausbildung anrechnen und nicht 3 Jahre Berufstätigkeit. Und das wäre ja richtig blöd für mich.

Weiß jemand Rat?

Man ist das kompliziert.

Vielen Dank im Voraus.

Nette Grüße Tarık

Antwort
von tarik251089, 20

Weiß jemand vllt noch etwas?

Antwort
von Referendarwin, 31

Melde dich an offizielle stellen. Willst du vllt. lieber nach Gießen als nach Düsseldorf? Ich kenne jemand, der vllt. tauschen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten