Frage von Andylauth, 15

Elternunabhängiges BAFöG für Master im zweiten Bildungsweg bei Überschreitung der Altersgrenze?

Hallo allerseits, eine Freundin möchte ein Master-Studium beginnen und hoffte, zur Finanzierung BAFöG erhalten zu können. Das wurde zunächst abgelehnt. Sie möchte Widerspruch einlegen. Hat hier jemand Erfahrung darin, wie man so etwas erfolgreich bewerkstelligt? Im folgenden einige Anhaltspunkte, die hilfreich sein könnten:

  • Ziel technischer Master
  • Alter 35
  • weiblich
  • nie verheiratet, keine Kinder
  • Migrationshintergrund
  • aus einer Arbeiterfamilie stammend, ist sie das erste Mitglied mit akademischem Hintergrund
  • zweiter Bildungsweg
  • Bachelor-Abschluss 2009
  • 5 Jahre Berufstätigkeit
  • Kündigung des Jobs zugunsten des Studiums
  • keine finanziellen Reserven
  • Finanzierung durch Eltern nicht möglich
  • gemeinsame Wohnung mit einer Schwester
  • für mehrere Monate gesundheitlich eingeschränkt, wegen einer Knie-OP

----------- Besten Dank.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 4

Hi,

interessant wäre es den Ablehnungsgrund zu wissen. Welche Formblätter wurden eingereicht? Wurde das Einkommen der Eltern angegeben? Ist der Master auf den Bachelor aufbauend?

Man muss den Ablehnungsgrund wissen, dann kann man schauen wie erfolgreich ein Widerspruch ist. Der Widerspruch sollte begründen, warum man selbst der Meinung ist, dass der Ablehnungsgrund falsch ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten