Frage von PrincessFanta, 54

Elternunabhängiges Bafög, Eltern nutzen mein Konto?

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken zu studieren und möchte mich unter anderem durch elternunabhängiges Bafög finanzieren. Die Voraussetzungen dafür würde ich erfüllen und meine Ersparnisse würden auch die Vermögensgrenze nicht übersteigen. Jetzt habe ich erfahren, das meine Eltern mein Sparbuch, das ich zum 18. leer geräumt habe, als "Urlaubssparkonto" nutzen und da jetzt auch noch Geld drauf ist, wodurch meine "Ersparnisse" natürlich jetzt höher ausfallen. Ist natürlich ein spezieller Fall, aber weiß vielleicht jemand, ob meine Eltern vielleicht eine eidesstattliche Erklärung abgeben könnten, das es ihr Geld ist? Oder weiß jemand einen guten Tipp, wo ich mich zum Thema Bafög beraten lassen kann? Dankeschön...

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 21

Hi,

wenn das Geld auf deinem Konto ist, ist es erstmal deins. Deine Eltern machen sich strafbar. Du kannst probieren es als "Doofheit" der Eltern anzugeben, jedoch sind deine Eltern dann schon nicht unbedingt die Schlausten. Wer tut sowas? Weil sie selbst Geld verstecken wollten? Die Frage ist auch welche Konsequenzen kommen da für deine Eltern rum.

Vielleicht hilft dir das hier:

Nicht selten wollten Eltern Zinsertragssteuer sparen und haben daher
Teile ihres Vermögens auf ihre Kinder übertragen. Wenn das wirklich
nachvollziehbar und nicht von einer Schenkung der Eltern an den
Bafög-Empfänger auszugehen ist, kann man mit Glück um die
Bafög-Rückzahlung herumkommen. Der Haken: Die Eltern müssen Steuern und eventuell auch eine Strafe (nach-) zahlen. Zudem wurde der
Bafög-Empfänger zum Komplizen der trickreichen Eltern - und plötzlich
steht man vor der Wahl zwischen einer Strafe wegen Bafög-Betrug oder
wegen Steuerhinterziehung.

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/bafoeg-suender-von-kleinen-geldwaescher...

Da du 18 bist, bist du auch für deine Konten verantwortlich. Du bist dazu verpflichtet dich zu informieren und betrügerisches Verhalten (wie bspw. Geld auf dein Konto zu sparen, was dir nicht gehört) anzuzeigen.

Es wird also ein Problem sein zu erklären, warum deine Eltern Geld auf fremden Konten ansparen und du musst erklären wie es sein kann, dass du davon nichts weißt und warum du nichts dagegen getan hast.

Da würde ich eher einen Fachanwalt fragen, den am Schluss zieht ihr euch alle (du inbegriffen) noch tiefer rein in das Schlamassel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community